Kanton Saumur

französische Verwaltungseinheit
(Weitergeleitet von Kanton Saumur-Sud)

Der Kanton Saumur ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saumur, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort ist Saumur.

Kanton Saumur
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Saumur
Hauptort Saumur
Einwohner 36.399 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 214 Einw./km²
Fläche 169,98 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 4919

Lage des Kantons Saumur im
Département Maine-et-Loire

Der Kanton wurde im Jahr 2015 von seiner ursprünglichen Bezeichnung Kanton Saumur-Sud auf den aktuellen Namen unter Beibehaltung der Gemeindezuordnungen umbenannt. Lediglich die Stadt Saumur war zuvor auf die Kantone Kanton Saumur-Sud und Kanton Saumur-Nord aufgeteilt und ist nunmehr gänzlich diesem Kanton zugeordnet.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwölf Gemeinden. Die Bevölkerungszahl betrug zum 1. Januar 2017 insgesamt 36.399 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 169,98 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Artannes-sur-Thouet 424 6,61 64 49011 49260
Bellevigne-les-Châteaux [A 1] 3520 6,42 548 49060 49400
Distré 1713 14,72 116 49123 49400
Fontevraud-l’Abbaye 1536 14,82 104 49140 49590
Montsoreau 446 5,19 86 49219 49730
Parnay 431 6,54 66 49235 49730
Rou-Marson 664 12,66 52 49262 49400
Saumur 26734 66,35 403 49328 49400
Souzay-Champigny 761 8,92 85 49341 49400
Turquant 576 7,86 73 49358 49730
Varrains 1221 3,40 359 49362 49400
Verrie 480 16,49 29 49370 49400
Kanton Saumur 36399 169,98 214 4919 – 
  1. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Chacé, der Rest gehört zum Kanton Doué-la-Fontaine.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2019: