Kabinett Amato II

56. Kabinett der Italienischen Republik
Kabinett Amato II
56. Kabinett der Italienischen Republik
Giuliano Amato
Präsident des Ministerrats Giuliano Amato
Wahl 1996
Legislaturperiode 13.
Ernannt durch Präsident der Italienischen Republik Carlo Azeglio Ciampi
Bildung 25. April 2000
Ende 11. Juni 2001
Dauer 1 Jahr und 47 Tage
Vorgänger Kabinett D’Alema II
Nachfolger Kabinett Berlusconi II
Zusammensetzung
Partei(en) Democratici di Sinistra,
Partito Popolare Italiano,
I Democratici,
Popolari UDEUR,
Partito dei Comunisti Italiani,
Federazione dei Verdi,
Rinnovamento Italiano,
Socialisti Democratici Italiani
Minister 24
Repräsentation
Abgeordnetenkammer
349/630
Senat der Republik
196/325

Das Kabinett Amato II regierte Italien vom 25. April 2000 bis zum 11. Juni 2001. Davor regierte das Kabinett D’Alema II, danach das Kabinett Berlusconi II. Die Regierung von Ministerpräsident Giuliano Amato wurde von folgenden Mitte-links-Parteien im Parlament getragen:

Das Kabinett Amato II war die letzte von insgesamt vier Mitte-links-Regierungen der von 1996 bis 2001 laufenden XIII. Legislaturperiode. Nach den Parlamentswahlen vom 13. Mai 2001, die Silvio Berlusconi mit seinem Parteienbündnis gewann, trat Amato mit seinem zweiten Kabinett zurück.

MinisterBearbeiten

Ministerien Name Partei
Ministerpräsident Giuliano Amato parteilos
Äußeres Lamberto Dini RI
Inneres Enzo Bianco Dem
Justiz Piero Fassino DS
Verteidigung Sergio Mattarella PPI
Schatz und Haushalt Vincenzo Visco DS
Finanzen Ottaviano Del Turco SDI
Landwirtschaft Alfonso Pecoraro Scanio FdV
Öffentliche Arbeiten Nerio Nesi PdCI
Verkehr Pier Luigi Bersani DS
Industrie Enrico Letta PPI
Außenhandel Enrico Letta PPI
Post, Kommunikation Salvatore Cardinale PPI
Gesundheit Umberto Veronesi parteilos
Arbeit und Soziales Cesare Salvi DS
Kulturgüter Giovanna Melandri DS
Umwelt Willer Bordon Dem
Schulen Tullio De Mauro parteilos
Hochschulen und Forschung Ortensio Zecchino PPI
Minister ohne Geschäftsbereich Name Partei
Regionen Agazio Loiero UDEUR
Verwaltungsreformen Franco Bassanini DS
Gleichberechtigung Katia Bellillo PdCI
Europapolitik Gianni Francesco Mattioli FdV
Verfassungsreformen Antonio Maccanico Dem
Beziehungen zum Parlament Patrizia Toia PPI
Sozialer Zusammenhalt Livia Turco DS

WeblinksBearbeiten

Commons: Kabinett Amato II – Sammlung von Bildern