Kabinett De Gasperi III

2. Kabinett der Italienischen Republik

Das Kabinett De Gasperi III regierte Italien vom 2. Februar 1947 bis zum 1. Juni 1947. Davor regierte das Kabinett De Gasperi II, danach das Kabinett De Gasperi IV. Die Regierung von Ministerpräsident Alcide De Gasperi wurde von folgenden Parteien in der Verfassunggebenden Versammlung getragen:

Das Kabinett De Gasperi III blieb nur wenige Monate im Amt. Obwohl Italien am 10. Februar 1947 den Pariser Friedensvertrag unterzeichnete, danach die alliierten Besatzungstruppen abzogen und das Land formell wieder souverän wurde, musste die Regierung Anfang Juni zurücktreten, weil die Vereinigten Staaten den Ausschluss von Kommunisten und Sozialisten aus der Regierung forderten.

MinisterBearbeiten

 
Alcide De Gasperi
Ministerien Name Partei
Ministerpräsident Alcide De Gasperi DC
Äußeres Carlo Sforza PRI
Inneres Mario Scelba DC
Justiz Fausto Gullo PCI
Verteidigung Luigi Gasparotto PDL
Finanzen und Schatz Pietro Campilli DC
Landwirtschaft Antonio Segni DC
Öffentliche Arbeiten Emilio Sereni PCI
Verkehr Giacomo Ferrari PCI
Industrie Rodolfo Morandi PSI
Außenhandel Ezio Vanoni DC
Post Luigi Cacciatore PSI
Arbeit und Soziales Giuseppe Romita PSI
Bildung Guido Gonella DC
Handelsmarine Salvatore Aldisio DC
Italienisches Afrika Alcide De Gasperi DC

Etliche Minister gehörten bereits dem Vorgängerkabinett an. Sforza (Äußeres) und Gasparotto (Verteidigung) gehörten Parteien an, die nicht offiziell an der Regierungskoalition beteiligt waren.

WeblinksBearbeiten