Kabinett Cossiga II

37. Kabinett der Italienischen Republik

Das Kabinett Cossiga II regierte Italien vom 4. April 1980 bis zum 18. Oktober 1980. Das vorherige Kabinett Cossiga I scheiterte, weil die kleinen Koalitionspartner von Cossigas Christdemokratischer Partei (DC) ausscherten. Im zweiten Kabinett von Ministerpräsident Francesco Cossiga (ab 1985 Staatspräsident) waren dann Minister zweier anderer Koalitionspartner vertreten, der sozialistischen PSI und der republikanischen PRI. Etliche Ministerposten blieben unverändert. Das Kabinett Cossiga II trat im Herbst 1980 zurück, weil dessen Haushaltsentwurf für 1981 vom Parlament abgelehnt worden war.

Minister Bearbeiten

 
Francesco Cossiga
Ministerien Name Partei
Ministerpräsident Francesco Cossiga DC
Äußeres Emilio Colombo DC
Inneres Virginio Rognoni DC
Justiz Tommaso Morlino DC
Verteidigung Lelio Lagorio PSI
Haushalt Giorgio La Malfa PRI
Finanzen Franco Reviglio PSI
Schatz Filippo Maria Pandolfi DC
Staatsbeteiligungen Gianni De Michelis PSI
Landwirtschaft Giovanni Marcora DC
Öffentliche Arbeiten Francesco Compagna PRI
Verkehr Rino Formica PSI
Handelsmarine Nicola Signorello DC
Industrie, Handel und Handwerk Antonio Bisaglia DC
Außenhandel Enrico Manca PSI
Post Clelio Darida DC
Gesundheit Aldo Aniasi PSI
Arbeit und Soziales Franco Foschi DC
Kulturgüter und Umwelt Oddo Biasini PRI
Bildung Adolfo Sarti DC
Tourismus und Veranstaltungen Bernardo D’Arezzo DC
Minister ohne Geschäftsbereich Name Partei
Regionen Vincenzo Russo DC
Forschung Vincenzo Balsamo PSI
Europapolitik Vincenzo Scotti DC
Verwaltung Massimo Severo Giannini PSI
Süditalien Nicola Capria PSI
Beziehungen zum Parlament Remo Gaspari DC

Weblinks Bearbeiten