Hauptmenü öffnen

Family Circle Cup 1986

Tennisturnier der WTA Tour in Hilton Head Island, USA
Family Circle Cup 1986
Datum 7.4.1986 – 13.4.1986
Auflage 12
Navigation 1985 ◄ 1986 ► 1987
WTA Tour
Austragungsort Hilton Head Island
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 804
Kategorie WTA
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 56E/32Q/32D
Preisgeld 200.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Vorjahressieger (Doppel) Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Sieger (Einzel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
Stand: 21. August 2013

Der Family Circle Cup 1986 war ein WTA-Tennis-Sandplatzturnier für Frauen in Hilton Head Island. Es war als Turnier der World-Tour-Kategorie Teil der WTA Tour 1986. Das Turnier fand vom 7. bis 13. April 1986 statt.

Im Einzel gewann Steffi Graf gegen Chris Evert-Lloyd mit 6:4 und 7:5. Im Doppel gewann die Paarung Chris Evert-Lloyd / Anne White mit 6:3 und 6:3 gegen Steffi Graf / Catherine Tanvier.

Für Graf war es der erste Turniersieg auf der WTA-Tour.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd Finale
02. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková Halbfinale
03. Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf Sieg
04. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch Achtelfinale

05. Tschechoslowakei  Helena Suková Viertelfinale

06. Bulgarien 1971  Manuela Maleewa Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Zina Garrison Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
08. Argentinien  Gabriela Sabatini Viertelfinale

09. Schweden  Catarina Lindqvist 1. Runde

10. Kanada  Carling Bassett 2. Runde

11.  

12. Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe Halbfinale

13. Ungarn 1957  Andrea Temesvári 2. Runde

14. Vereinigte Staaten  Anne White 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd 6 6        
12  Vereinigte Staaten  Stephanie Rehe 2 1    
1  Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd 4 5  
  3  Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf 6 7  
3  Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf 6 6  
 
2  Tschechoslowakei  Hana Mandlíková 2 4    

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 7 6    
   Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 4 6 6        Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 6 1    
   Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 2 4       1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 6 6    
   Kanada  H. Kelesi 3 6 6          Kanada  H. Kelesi 4 1    
   Vereinigte Staaten  W. White 6 2 3        Kanada  H. Kelesi 2 6 6  
   Frankreich  N. Herreman 3 6 5     10  Kanada  C. Bassett 6 3 4  
10  Kanada  C. Bassett 6 1 7       1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 6 6  
14  Vereinigte Staaten  A. White 1 0         5  Tschechoslowakei  H. Suková 3 4  
Q  Italien  L. Garrone 6 6       Q  Italien  L. Garrone 1 2  
   Vereinigtes Konigreich  A. Croft 6 6          Vereinigtes Konigreich  A. Croft 6 6    
   Vereinigte Staaten  M. Torres 3 3            Vereinigtes Konigreich  A. Croft 1 2  
   Vereinigte Staaten  C. Reynolds 3 6         5  Tschechoslowakei  H. Suková 6 6    
   Vereinigte Staaten  K. Horvath 6 7          Vereinigte Staaten  K. Horvath 1 3  
  5  Tschechoslowakei  H. Suková 6 6    
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 6 7    
   Vereinigte Staaten  M. J. Fernández 2 5          Bulgarien 1971  K. Maleewa 4 6    
   Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 7         4  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 0 6 4  
   Vereinigte Staaten  P. Casale 6 6            Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  S. Goleš 6 3 6  
   Schweden  C. Karlsson 1 3          Vereinigte Staaten  P. Casale 6 3 2  
   Vereinigte Staaten  T. Phelps 6 0 2        Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  S. Goleš 4 6 6  
   Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  S. Goleš 3 6 6          Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  S. Goleš 7 6 3
12  Vereinigte Staaten  S. Rehe 6 6         12  Vereinigte Staaten  S. Rehe 6 7 6
   Schweiz  C. Jolissaint 0 3       12  Vereinigte Staaten  S. Rehe 6 6  
   Vereinigte Staaten  R. Casals 1 4          Vereinigte Staaten  C. Benjamin 4 1    
   Vereinigte Staaten  C. Benjamin 6 6         12  Vereinigte Staaten  S. Rehe 2 6 6
   Peru  L. Gildemeister 6 6 6       7  Vereinigte Staaten  Z. Garrison 6 2 3  
   Vereinigte Staaten  A. Moulton 1 7 4        Peru  L. Gildemeister 4 3  
  7  Vereinigte Staaten  Z. Garrison 6 6    
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 6    
   Tschechoslowakei  I. Budařová 6 6          Tschechoslowakei  I. Budařová 0 0    
   Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff 4 3         6  Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 6    
Q  Vereinigte Staaten  S. Mascarin 6 6            Vereinigte Staaten  A. Ivan 0 2    
   Tschechoslowakei  A. Holíková 4 2       Q  Vereinigte Staaten  S. Mascarin 6 6 3  
   Frankreich  C. Tanvier 1 7 5        Vereinigte Staaten  A. Ivan 4 7 6  
   Vereinigte Staaten  A. Ivan 6 5 7       6  Bulgarien 1971  M. Maleewa 4 5  
13  Ungarn 1957  A. Temesvári 6 6         3  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 7  
LL  Vereinigte Staaten  K. Kinney 1 1       13  Ungarn 1957  A. Temesvári      
   Danemark  T. Scheuer-Larsen 6 2 6        Danemark  T. Scheuer-Larsen w. o.    
Q  Vereinigte Staaten  N. Sodupe 2 6 1          Danemark  T. Scheuer-Larsen 2 3  
Q  Argentinien  M. Paz 7 6         3  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6    
   Vereinigte Staaten  E. Burgin 5 3       Q  Argentinien  M. Paz 4 4  
  3  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6    
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Argentinien  G. Sabatini 6 6    
   Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 2 4          Tschechoslowakei  R. Maršíková 1 0    
   Tschechoslowakei  R. Maršíková 6 6         8  Argentinien  G. Sabatini 6 4 6  
   Italien  R. Reggi 3 6 1          Italien  S. Cecchini 4 6 2  
   Vereinigte Staaten  D. Spence-Nasim 6 1 6        Vereinigte Staaten  D. Spence-Nasim 4 5    
   Italien  S. Cecchini 6 1 6        Italien  S. Cecchini 6 7    
   Frankreich  C. Suire 3 6 0       8  Argentinien  G. Sabatini 5 6 4
9  Schweden  C. Lindqvist 2 1         2  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 7 0 6
   Vereinigte Staaten  K. Gompert 6 6          Vereinigte Staaten  K. Gompert 6 6  
   Vereinigte Staaten  V. Nelson-Dunbar 6 6          Vereinigte Staaten  V. Nelson-Dunbar 1 0    
Q  Vereinigte Staaten  A. Holton 4 1            Vereinigte Staaten  K. Gompert 2 1  
Q  Deutschland Bundesrepublik  I. Cueto 6 6         2  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6    
   Griechenland  A. Kanellopoulou 1 2       Q  Deutschland Bundesrepublik  I. Cueto 2 0  
  2  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6    
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
Halbfinale
02.  
 
03. Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd
Vereinigte Staaten  Anne White
Sieg
04. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigtes Konigreich  Anne Hobbs
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
1. Runde

06. Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge
Deutschland Bundesrepublik  Eva Pfaff
Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Vereinigte Staaten  Zina Garrison
Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Frankreich  Catherine Suire
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 6                          
   Vereinigte Staaten  A. Moulton
 Australien  P. Whytcross
1 2     1  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
7 6  
   Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  P. Smith
6 6        Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  P. Smith
5 2    
   Tschechoslowakei  I. Budařová
 Vereinigte Staaten  S. Rehe
2 3       1  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
6 6  
   Argentinien  M. Paz
 Vereinigte Staaten  K. Sands
7 6        Vereinigte Staaten  W. White
 Vereinigte Staaten  K. McDaniel
1 2    
   Australien  S. Leo
 Brasilien 1968  C. Monteiro
6 4        Argentinien  M. Paz
 Vereinigte Staaten  K. Sands
2 1    
   Vereinigte Staaten  W. White
 Vereinigte Staaten  K. McDaniel
7 6        Vereinigte Staaten  W. White
 Vereinigte Staaten  K. McDaniel
6 6    
8  Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Frankreich  C. Suire
5 1       1  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
7 2 6
3  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Vereinigte Staaten  A. White
6 6     3  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Vereinigte Staaten  A. White
5 6 7  
   Vereinigtes Konigreich  A. Croft
 Italien  R. Reggi
2 0     3  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Vereinigte Staaten  A. White
6 6    
   Vereinigte Staaten  P. Casale
 Vereinigte Staaten  J. Russell
3 6 7      Vereinigte Staaten  P. Casale
 Vereinigte Staaten  J. Russell
1 4    
   Brasilien 1968  N. Dias
 Brasilien 1968  P. Medrado
6 1 6     3  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Vereinigte Staaten  A. White
3 6 7
   Vereinigte Staaten  A. Holton
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
4 3     6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff
6 3 5  
   Kanada  C. Bassett
 Argentinien  G. Sabatini
6 6        Kanada  C. Bassett
 Argentinien  G. Sabatini
       
   Vereinigte Staaten  K. Horvath
 Schweiz  C. Jolissaint
3 3     6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff
w. o.    
6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff
6 6       3  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
 Vereinigte Staaten  A. White
6 6  
7  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
6 6        Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
 Frankreich  C. Tanvier
3 3  
   Schweden  C. Karlsson
 Danemark  T. Scheuer-Larsen
2 1     7  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
6 6    
   Vereinigte Staaten  R. Blount
 Vereinigte Staaten  V. Nelson-Dunbar
2 2        Vereinigte Staaten  D. Farrell
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
3 2    
   Vereinigte Staaten  D. Farrell
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
6 6       7  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
2 7 3
   Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
6 6        Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
6 5 6  
   Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
1 4        Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
6 7    
   Italien  S. Cecchini
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  S. Goleš
4 4     4  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
1 5    
4  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
6 6          Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
3 4  
5  Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
 Vereinigte Staaten  S. Walsh
2 4        Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
 Frankreich  C. Tanvier
6 6    
   Vereinigte Staaten  P. Barg
 Vereinigte Staaten  B. Herr
6 6        Vereinigte Staaten  P. Barg
 Vereinigte Staaten  B. Herr
7 3 7  
   Vereinigte Staaten  R. Casals
 Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika
4 3        Neuseeland  B. Cordwell
 Argentinien  A. Villagrán
5 6 5  
   Neuseeland  B. Cordwell
 Argentinien  A. Villagrán
6 6          Vereinigte Staaten  P. Barg
 Vereinigte Staaten  B. Herr
6 4  
   Schweden  C. Lindqvist
 Schweden  M. Lindstrom
6 6        Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
 Frankreich  C. Tanvier
7 6    
   Tschechoslowakei  A. Holíková
 Tschechoslowakei  R. Maršíková
4 2        Schweden  C. Lindqvist
 Schweden  M. Lindstrom
0 4    
   Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
 Frankreich  C. Tanvier
7 7        Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
 Frankreich  C. Tanvier
6 6    
ALT  Vereinigte Staaten  J. Kaplan
 Vereinigte Staaten  T. Mochizuki
5 6      

WeblinksBearbeiten