Hauptmenü öffnen

Pan Pacific Open 1986

Tennisturnier der WTA Tour in Tokio, Japan
Pan Pacific Open 1986
Datum 8.9.1986 – 14.9.1986
Auflage 11
Navigation 1985 ◄ 1986 ► 1987
WTA Tour
Austragungsort Tokio
JapanJapan Japan
Turniernummer 1056
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 28E/16D
Preisgeld 250.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleewa
Vorjahressieger (Doppel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
Sieger (Einzel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
Sieger (Doppel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
Stand: 23. August 2013

Die Pan Pacific Open 1986 waren ein Tennis-Teppichplatzturnier für Frauen in Tokio. Es war als Turnier der World-Tour-Kategorie Teil der WTA Tour 1986. Das Turnier fand vom 8. bis 14. September 1986 statt.

Im Einzel gewann Steffi Graf gegen Manuela Maleewa mit 6:4 und 6:2. Im Doppel gewann die Paarung Bettina Bunge / Steffi Graf mit 6:1, 6:7 und gegen Katerina Maleewa / Manuela Maleewa.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf Sieg
02. Bulgarien 1971  Manuela Maleewa Finale
03. Schweden  Catarina Lindqvist Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Robin White Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Terry Phelps Achtelfinale

06. Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge Halbfinale

07. Vereinigte Staaten  Lisa Bonder 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Melissa Gurney Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6  
Q  Japan  A. Kijimuta 6 4 6     Q  Japan  A. Kijimuta 1 2    
Q  Japan  M. Yanagi 2 6 1     1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 7 7  
   Vereinigte Staaten  W. White 6 7            Vereinigte Staaten  W. White 6 5    
   Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 4 5          Vereinigte Staaten  W. White 6 6  
   Danemark  T. Scheuer-Larsen 6 3 7        Danemark  T. Scheuer-Larsen 1 4    
7  Vereinigte Staaten  L. Bonder 3 6 5     1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6  
         Frankreich  C. Tanvier 4 1    
  3  Schweden  C. Lindqvist 2 4  
   Frankreich  C. Tanvier 6 7 6        Frankreich  C. Tanvier 6 6    
Q  Vereinigte Staaten  L. Tanner 7 6 2        Frankreich  C. Tanvier 7 7  
   Japan  E. Inoue 2 1            Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6    
   Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6          Bulgarien 1971  K. Maleewa 6 6  
   Vereinigte Staaten  N. Porter 2 3       5  Vereinigte Staaten  T. Phelps 4 0    
5  Vereinigte Staaten  T. Phelps 6 6       1  Deutschland Bundesrepublik  S. Graf 6 6  
6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 7 6         2  Bulgarien 1971  M. Maleewa 4 2  
   Brasilien 1968  C. Monteiro 6 3       6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 7 6  
   Vereinigte Staaten  M. Louie-Harper 6 5 6        Vereinigte Staaten  M. Louie-Harper 6 2    
   Vereinigte Staaten  C. Reynolds 1 7 3     6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 7  
   Vereinigte Staaten  D. Spence-Nasim 4 3         4  Vereinigte Staaten  R. White 3 6    
Q  Japan  E. Okagawa 6 6       Q  Japan  E. Okagawa 5 7 3
  4  Vereinigte Staaten  R. White 7 5 6  
    6  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 3 7 2
8  Vereinigte Staaten  M. Gurney 6 4 6       2  Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 5 6  
   Vereinigtes Konigreich  A. Croft 1 6 3     8  Vereinigte Staaten  M. Gurney 6 6  
   Vereinigte Staaten  V. Nelson-Dunbar 4 2          Kanada  H. Kelesi 1 0    
   Kanada  H. Kelesi 6 6       8  Vereinigte Staaten  M. Gurney 2 5  
   Schweden  C. Karlsson 3 3         2  Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 7    
   Vereinigte Staaten  G. Kim 6 6          Vereinigte Staaten  G. Kim 1 3  
  2  Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 6    
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge
Deutschland Bundesrepublik  Steffi Graf
Sieg
02. Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
Frankreich  Catherine Tanvier
1. Runde
03. Vereinigtes Konigreich  Anne Hobbs
Vereinigte Staaten  Robin White
Halbfinale
04. Bulgarien 1971  Katerina Maleewa
Bulgarien 1971  Manuela Maleewa
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
6 6          
   Vereinigtes Konigreich  A. Croft
 Vereinigte Staaten  M. Louie-Harper
0 0       1  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
6 6    
   Vereinigte Staaten  C. Copeland
 Brasilien 1968  C. Monteiro
2 3        Japan  E. Inoue
 Japan  M. Yanagi
4 2    
   Japan  E. Inoue
 Japan  M. Yanagi
6 6         1  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
6 6    
3  Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
 Vereinigte Staaten  R. White
6 6       3  Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
 Vereinigte Staaten  R. White
3 1    
   Japan  E. Iida
 Vereinigte Staaten  V. Nelson-Dunbar
3 2       3  Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
 Vereinigte Staaten  R. White
7 6 7  
   Vereinigte Staaten  L. Bonder
 Vereinigte Staaten  T. Phelps
3 6        Vereinigte Staaten  K. McDaniel
 Vereinigte Staaten  W. White
6 7 6  
   Vereinigte Staaten  K. McDaniel
 Vereinigte Staaten  W. White
6 7         1  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
6 6 6
   Japan  M. Kidowaki
 Japan  E. Okagawa
5 3       4  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
1 7 2
   Vereinigte Staaten  M. Gurney
 Kanada  H. Kelesi
7 6          Vereinigte Staaten  M. Gurney
 Kanada  H. Kelesi
1 0      
   Japan  Y. Koizumi
 Japan  F. Osawa
3 0     4  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
6 6    
4  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
6 6         4  Bulgarien 1971  K. Maleewa
 Bulgarien 1971  M. Maleewa
6 6  
   Vereinigte Staaten  G. Kim
 Japan  A. Nishiya
2 2          Schweden  C. Karlsson
 Danemark  T. Scheuer-Larsen
4 3    
   Japan  K. Okamoto
 Japan  N. Sato
6 6          Japan  K. Okamoto
 Japan  N. Sato
4 2    
   Schweden  C. Karlsson
 Danemark  T. Scheuer-Larsen
7 6        Schweden  C. Karlsson
 Danemark  T. Scheuer-Larsen
6 6    
2  Vereinigte Staaten  C. Reynolds
 Frankreich  C. Tanvier
5 4      

WeblinksBearbeiten