Hauptmenü öffnen

Wahlkreis Unstrut-Hainich-Kreis I

Landtagswahlkreis in Thüringen, Deutschland

Der Wahlkreis Unstrut-Hainich-Kreis I (Wahlkreis 8) ist ein Landtagswahlkreis in Thüringen.

Wahlkreis 8: Unstrut-Hainich-Kreis I
Staat Deutschland
Bundesland Thüringen
Region Nordwestlicher Unstrut-Hainich-Kreis und Mühlhausen
Wahlkreisnummer 8
Wahlberechtigte 42.682
Wahlbeteiligung 60,2 %
Wahldatum 27. Oktober 2019
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei CDU
Stimmanteil 31,1 %

Der Wahlkreis umfasst vom Unstrut-Hainich-Kreis die Gemeinden Anrode, Dünwald, Menteroda, Mühlhausen/Thüringen, Rodeberg, Südeichsfeld und Unstruttal.[1]

Landtagswahl 2019Bearbeiten

Die Landtagswahl fand am 27. Oktober 2019 statt.

Direktkandidat Partei Wahlkreisstimmen in % Landesstimmen in %
Jonas Urbach CDU 31,1 25,6
Steffen Thormann DIE LINKE 22,2 27,4
Oleg Shevchenko SPD 12,3 9,6
Thomas Gröger AfD 23,5 22,9
Tino Gaßmann GRÜNE 5,9 4,5
NPD 0,3
Gerald Werner Schmidt FDP 4,9 5,2
PIRATEN 0,2
Die PARTEI 0,7
KPD 0,1
TIERSCHUTZ hier! 1,3
BGE 0,1
DIE DIREKTE! 0,4
Blaue #Team Petry Thüringen 0,1
Graue Panther 0,5
MLPD 0,2
ÖDP 0,4
Gesundheitsforschung 0,5

Landtagswahl 2014Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2014 traten folgende Kandidaten an:

Name Partei Anteil der Erststimmen
Elke Holzapfel CDU 36,2 %
Jörg Kubitzki Die Linke 23,4 %
Holger Poppenhäger SPD 17,4 %
Steffen Dreiling FDP 2,7 %
Tino Gaßmann Bündnis 90/Die Grünen 5,8 %
Detlef Schiller AfD 12,6 %
Marvin Schiel NPD 2,0 %

Landtagswahl 2009Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2009 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Elke Holzapfel CDU 31,3 %
Jörg Kubitzki Die Linke 23,5 %
Bernd Münzberg SPD 20,1 %
Knut Ewers Bündnis 90/Die Grünen 5,0 %
Steffen Dreiling FDP 8,1 %
Karl-Josef Montag Freie Wähler Thüringen 8,7 %
Sebastian Böde NPD 3,3 %
Wahlberechtigte: 46.612 Einwohner
Wahlbeteiligung: 55,7 %

Landtagswahl 2004Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2004 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Thomas Kretschmer CDU 49,7 %
Jörg Kubitzki PDS 25,1 %
Walter Pilger SPD 16,7 %
Wolfgang Schwarzmann FDP 4,0 %
Wahlberechtigte: 47.576 Einwohner
Wahlbeteiligung: 51,6 %

Landtagswahl 1999Bearbeiten

Bei der Landtagswahl in Thüringen 1999 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Thomas Kretschmer CDU 53,1 %
Christine Eisenhut SPD 22,8 %
Benno Lemke PDS 19,0 %
Bernward Seipel GRÜNE 1,9 %
Andreas Bohne REP 1,8 %
Dietrich Hose FDP 1,5 %
Wahlberechtigte: 48.970 Einwohner
Wahlbeteiligung: 60,5 %

Bisherige AbgeordneteBearbeiten

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Unstrut – Hainich – Kreis I waren:[2]

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2019 Jonas Urbach CDU 31,1 %
2014 Elke Holzapfel CDU 36,2 %
2009 Elke Holzapfel CDU 31,3 %
2004 Thomas Kretschmer CDU 49,7 %
1999 Thomas Kretschmer CDU 53,1 %
1994 Thomas Kretschmer CDU 44,3 %

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.wahlen.thueringen.de/wahlseite.asp?aktiv=LW03&startbei=landtagswahlen/LW_informationen.asp (Memento vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive)
  2. a b c d http://www.wahlen.thueringen.de/wahlseite.asp?aktiv=LW01&startbei=landtagswahlen/LW_wahlergebnisse.asp