Rimon-et-Savel

französische Gemeinde

Rimon-et-Savel ist eine französische Gemeinde mit 23 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Die und zum Kanton Le Diois. Sie grenzt im Norden an Aurel, im Nordosten an Montmaur-en-Diois, im Osten an Barnave, im Süden an Pennes-le-Sec, im Südwesten an Pradelle (Berührungspunkt) und im Westen an Saint-Benoit-en-Diois. Die Bewohner werden Rimondiers und Rimondières genannt.

Rimon-et-Savel
Rimon-et-Savel (Frankreich)
Rimon-et-Savel (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Drôme (26)
Arrondissement Die
Kanton Le Diois
Gemeindeverband Crestois et Pays de Saillans - Cœur de Drôme
Koordinaten 44° 40′ N, 5° 18′ OKoordinaten: 44° 40′ N, 5° 18′ O
Höhe 360–1339 m
Fläche 12,31 km²
Einwohner 23 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km²
Postleitzahl 26340
INSEE-Code

Dorfzentrum von Rimon

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 31 32 32 26 26 29 31 28
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

 
Ehemalige Kirche Saint-Clément
  • Turm und Reste der mittelalterlichen Festung in Rimon
  • Kirche Saint-Marcel in Rimon
  • Ehemalige Kirche Saint-Clément in Savel

Weblinks Bearbeiten

Commons: Rimon-et-Savel – Sammlung von Bildern