Beaurières

französische Gemeinde

Beaurières ist eine französische Gemeinde mit 68 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016: Rhône-Alpes). Sie gehört zum Arrondissement Die, zum Kanton Le Diois (bis 2015: Kanton Luc-en-Diois) und zum 2001 gegründeten Kommunalverband Diois. Die Einwohner werden Beauriérois genannt.

Beaurières
Beaurières (Frankreich)
Beaurières
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Drôme (26)
Arrondissement Die
Kanton Le Diois
Gemeindeverband Diois
Koordinaten 44° 34′ N, 5° 34′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 5° 34′ O
Höhe 641–1440 m
Fläche 24,53 km²
Einwohner 68 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 26310
INSEE-Code

Blick auf Beaurières

GeographieBearbeiten

Beaurières liegt etwa 45 Kilometer südöstlich von Valence am Drôme, der durch die Gemeinde fließt. Nachbargemeinden von Beaurières sind Lesches-en-Diois im Norden und Nordwesten, Val-Maravel im Norden und Nordosten, La Beaume im Osten, Les Prés im Süden und Südosten, Valdrôme im Süden, Charens im Westen und Südwesten sowie Beaumont-en-Diois im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 93 (heutige D93).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 143 160 101 114 97 65 83 73
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • protestantische Kirche
  • katholische Kirche Sainte-Anne
  • teilzerstörtes Schloss

WeblinksBearbeiten

Commons: Beaurières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien