Olympische Sommerspiele 1960/Teilnehmer (Jugoslawien)

Olympiamannschaft von Jugoslawien bei den Olympischen Sommerspielen 1960

YUG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom mit einer Delegation von 116 Athleten (107 Männer und 9 Frauen) an 64 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Die jugoslawischen Sportler gewannen je eine Gold- und eine Silbermedaille. Olympiasieger wurde die Fußballmannschaft der Männer, die Silbermedaille sicherte sich der Ringer Branislav Martinović im Leichtgewicht des griechisch-römischen Stils. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Basketballspieler Radovan Radović.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
Frauen

  FußballBearbeiten

  KanuBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Srđan Savić
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Halbfinale ausgeschieden
  • Ðani Kovač
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Halbfinale ausgeschieden
Frauen
  • Olga Šikovec
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden

  RadsportBearbeiten

  • Ivan Levačić
    Straßenrennen: 30. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 15. Platz

  RingenBearbeiten

  • Borivoje Vukov
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: in der 4. Runde ausgeschieden
  • Stipan Dora
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: in der 4. Runde ausgeschieden

  RudernBearbeiten

  • Ante Vrčić
    Zweier mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Josip Bujas
    Zweier mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Janez Pintar
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • Josip Ćuk
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: 23. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 55. Platz
  • Miroslav Stojanović
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 21. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 51. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Janez Kocmur
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Milan Jeger
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Veljko Rogošić
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Slobodan Kićović
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Vlado Brinovec
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Mihovil Dorčić
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Đorđe Perišić
    200 m Brust: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Ivan Čaklec
    Einzelmehrkampf: 56. Platz
    Barren: 87. Platz
    Boden: 26. Platz
    Pferdsprung: 46. Platz
    Reck: 31. Platz
    Ringe: 94. Platz
    Seitpferd: 23. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
  • Miroslav Cerar
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 8. Platz
    Boden: 17. Platz
    Pferdsprung: 13. Platz
    Reck: 5. Platz
    Ringe: 11. Platz
    Seitpferd: 7. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
  • Dragan Gagić
    Einzelmehrkampf: 87. Platz
    Barren: 110. Platz
    Boden: 52. Platz
    Pferdsprung: 100. Platz
    Reck: 103. Platz
    Ringe: 79. Platz
    Seitpferd: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
  • Milenko Lekić
    Einzelmehrkampf: 66. Platz
    Barren: 70. Platz
    Boden: 52. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Reck: 64. Platz
    Ringe: 71. Platz
    Seitpferd: 69. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
  • Marsel Markulin
    Einzelmehrkampf: 71. Platz
    Barren: 78. Platz
    Boden: 34. Platz
    Pferdsprung: 63. Platz
    Reck: 72. Platz
    Ringe: 59. Platz
    Seitpferd: 85. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
  • Alojz Petrovič
    Einzelmehrkampf: 39. Platz
    Barren: 46. Platz
    Boden: 62. Platz
    Pferdsprung: 34. Platz
    Reck: 50. Platz
    Ringe: 39. Platz
    Seitpferd: 42. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
Frauen
  • Tereza Kočiš
    Einzelmehrkampf: 41. Platz
    Boden: 61. Platz
    Pferdsprung: 57. Platz
    Schwebebalken: 36. Platz
    Stufenbarren: 31. Platz
  • Nevenka Pogačnik
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Boden: 87. Platz
    Pferdsprung: 62. Platz
    Schwebebalken: 94. Platz
    Stufenbarren: 53. Platz
  • Mirjana Bilić
    Einzelmehrkampf: 46. Platz
    Boden: 66. Platz
    Pferdsprung: 26. Platz
    Schwebebalken: 40. Platz
    Stufenbarren: 70. Platz

  WasserballBearbeiten

WeblinksBearbeiten