Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Jugoslawien)

Olympiamannschaft von Jugoslawien bei den Olympischen Sommerspielen 1924

YUG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Das Königreich Jugoslawien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris mit einer Delegation von 42 männlichen Athleten an 27 Wettkämpfen in neun Wettbewerben teil.

Die jugoslawischen Sportler gewannen zwei Goldmedaillen: Zweifacher Olympiasieger wurde der Turner Leon Štukelj am Reck und im Einzelmehrkampf. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Stanko Perpar.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  FußballBearbeiten

KunstwettbewerbeBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Ðuro Ðukanović
    Straße Einzelwertung: 35. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 10. Platz
  • Milan Truban
    Straße Einzelwertung: 50. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 10. Platz
  • Koloman Sović
    Straße Einzelwertung: 41. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 10. Platz
  • Josip Kosmatin
    Straße Einzelwertung: 37. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 10. Platz

  ReitenBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Nikola Grbić
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: in der 6. Runde ausgeschieden
  • Stevan Nađ
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden

  SchwimmenBearbeiten

  • Vlado Smokvina
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Atilije Venturini
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Ante Roje
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Ivo Arčanin
    4-mal-200-Meter-Freistil: im Vorlauf ausgeschieden

  TennisBearbeiten

Männer

  TurnenBearbeiten

  • Stane Žilič
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Barren: 37. Platz
    Pferdsprung: 39. Platz
    Reck: 28. Platz
    Ringe: 28. Platz
    Seitpferd: 38. Platz
    Seitpferdsprung: 34. Platz
    Tauhangeln: 5. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Jože Primožič
    Einzelmehrkampf: 47. Platz
    Barren: 34. Platz
    Pferdsprung: 49. Platz
    Reck: 48. Platz
    Ringe: 55. Platz
    Seitpferd: 51. Platz
    Seitpferdsprung: 45. Platz
    Tauhangeln: 47. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Janez Porenta
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Barren: 41. Platz
    Pferdsprung: 6. Platz
    Reck: 44. Platz
    Ringe: 21. Platz
    Seitpferd: 18. Platz
    Seitpferdsprung: 19. Platz
    Tauhangeln: 6. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Rastko Poljšak
    Einzelmehrkampf: 45. Platz
    Barren: 51. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Reck: 47. Platz
    Ringe: 50. Platz
    Seitpferd: 42. Platz
    Seitpferdsprung: 58. Platz
    Tauhangeln: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Miha Oswald
    Einzelmehrkampf: 36. Platz
    Barren: 57. Platz
    Pferdsprung: 28. Platz
    Reck: 42. Platz
    Ringe: 23. Platz
    Seitpferd: 37. Platz
    Seitpferdsprung: 38. Platz
    Tauhangeln: 24. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Stane Hlastan
    Einzelmehrkampf: 44. Platz
    Barren: 36. Platz
    Pferdsprung: 62. Platz
    Reck: 38. Platz
    Ringe: 38. Platz
    Seitpferd: 36. Platz
    Seitpferdsprung: 4. Platz
    Tauhangeln: 66. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Stane Derganc
    Einzelmehrkampf: 30. Platz
    Barren: 40. Platz
    Pferdsprung: 26. Platz
    Reck: 58. Platz
    Ringe: 27. Platz
    Seitpferd: 6. Platz
    Seitpferdsprung: 5. Platz
    Tauhangeln: 24. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Leon Štukelj
    Einzelmehrkampf: Gold
    Barren: 20. Platz
    Pferdsprung: 4. Platz
    Reck: Gold
    Ringe: 4. Platz
    Seitpferd: 10. Platz
    Seitpferdsprung: 17. Platz
    Tauhangeln: 10. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz

WeblinksBearbeiten