Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1948/Boxen

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1948

Bei den XIV. Olympischen Sommerspielen 1948 in London fanden acht Wettkämpfe im Boxen statt. Austragungsort war der Wembley Empire Pool (die heutige Wembley Arena) im Stadtteil Wembley.

Boxen bei den
XIV. Olympischen Sommerspielen
London1948.jpg
Boxing pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London
Wettkampfstätte Wembley Empire Pool
Nationen 39
Athleten 205 (205 Männer)
Datum 7.–13. August 1948
Entscheidungen 8
Berlin 1936

Inhaltsverzeichnis

BilanzBearbeiten

 
Empire Pool (Wembley Arena)

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 2 1 1 4
2 Argentinien  Argentinien 2 1 3
3 Ungarn 1946  Ungarn 2 2
4 Italien  Italien 1 2 2 5
5 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 1
6 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 2 2
7 Belgien  Belgien 1 1
Schweden  Schweden 1 1
Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 1 1
10 Danemark  Dänemark 1 1
Polen 1944  Polen 1 1
Puerto Rico  Puerto Rico 1 1
Korea Sud 1948  Südkorea 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht Argentinien  Pascual Pérez Italien  Spartaco Bandinelli Korea Sud 1948  Han Soo-an
Bantamgewicht Ungarn 1946  Tibor Csík Italien  Giovanni Zuddas Puerto Rico  Juan Venegas
Federgewicht Italien  Ernesto Formenti Sudafrika 1928  Dennis Shepherd Polen 1944  Aleksy Antkiewicz
Leichtgewicht Sudafrika 1928  Gerald Dreyer Belgien  Joseph Vissers Danemark  Svend Wad
Weltergewicht Tschechoslowakei  Július Torma Vereinigte Staaten 48  Horace Herring Italien  Alessandro D’Ottavio
Mittelgewicht Ungarn 1946  László Papp Vereinigtes Konigreich  John Wright Italien  Ivano Fontana
Halbschwergewicht Sudafrika 1928  George Hunter Vereinigtes Konigreich  Don Scott Argentinien  Mauro Cia
Schwergewicht Argentinien  Rafael Iglesias Schweden  Gunnar Nilsson Sudafrika 1928  John Arthur

ErgebnisseBearbeiten

Fliegengewicht (bis 50,8 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Argentinien  ARG Pascual Pérez
2 Italien  ITA Spartaco Bandinelli
3 Korea Sud 1948  KOR Han Soo-an
4 Tschechoslowakei  TCH František Majdloch
5 Belgien  BEL Alex Bollaert
Niederlande  NED Appie Corman
Spanien 1945  ESP Luis Martínez
Vereinigte Staaten 48  USA Frankie Sodano
17 Osterreich  AUT Robert Gausterer
 
Finale Pérez gegen Bandinelli

Datum: 7. bis 13. August 1948
26 Teilnehmer aus 26 Ländern

Bantamgewicht (bis 53,5 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1946  HUN Tibor Csík
2 Italien  ITA Giovanni Zuddas
3 Puerto Rico  PUR Juan Venegas
4 Spanien 1945  ESP Álvaro Vicente
5 Australien  AUS Jimmy Carruthers
Chile  CHI Celestino González
Irland  IRL William Lenihan
Ceylon  CEY Albert Perera
17 Luxemburg  LUX Roger Behm
Osterreich  AUT Hermann Mazurkiewitsch

Datum: 7. bis 13. August 1948
30 Teilnehmer aus 30 Ländern

Federgewicht (bis 57,2 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Italien  ITA Ernesto Formenti
2 Sudafrika 1928  RSA Dennis Shepherd
3 Polen 1944  POL Aleksy Antkiewicz
4 Argentinien  ARG Francisco Núñez
5 Vereinigte Staaten 48  USA Eddie Johnson
Osterreich  AUT Eduard Kerschbaumer
Kanada 1921  CAN Armand Savoie
Korea Sud 1948  KOR Seo Byeong-Ran

Datum: 7. bis 13. August 1948
30 Teilnehmer aus 30 Ländern

Leichtgewicht (bis 61,2 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Sudafrika 1928  RSA Gerald Dreyer
2 Belgien  BEL Joseph Vissers
3 Danemark  DEN Svend Wad
4 Vereinigte Staaten 48  USA Wallace Smith
5 Norwegen  NOR Øivind Breiby
Kanada 1921  CAN Eddie Haddad
Irland  IRL Maxie McCullagh
Brasilien 1889  BRA Ralph Zumbano
9 Schweiz  SUI Ernst Schmidiger
17 Luxemburg  LUX Franz Ehringer

Datum: 9. bis 13. August 1948
28 Teilnehmer aus 28 Ländern

Weltergewicht (bis 66,7 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Tschechoslowakei  TCH Július Torma
2 Vereinigte Staaten 48  USA Horace Herring
3 Italien  ITA Alessandro D’Ottavio
4 Sudafrika 1928  RSA Douglas du Preez
5 Australien  AUS Billy Boyce
Polen 1944  POL Zygmunt Chychła
Spanien 1945  ESP Aurelio Díaz
Argentinien  ARG Eladio Herrera
9 Luxemburg  LUX Léon Roller

Datum: 7. bis 13. August 1948
26 Teilnehmer aus 26 Ländern

Mittelgewicht (bis 72,6 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1946  HUN László Papp
2 Vereinigtes Konigreich  GBR John Wright
3 Italien  ITA Ivano Fontana
4 Irland  IRL Michael McKeon
5 Belgien  BEL Auguste Cavignac
Frankreich  FRA Aimé-Joseph Escudie
Uruguay  URU Dogomar Martínez
Niederlande  NED Jan Schubart
9 Luxemburg  LUX Jean Welter
17 Schweiz  SUI Hermann Schneider

Datum: 7. bis 13. August 1948
25 Teilnehmer aus 25 Ländern

Halbschwergewicht (bis 79,4 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Sudafrika 1928  RSA George Hunter
2 Vereinigtes Konigreich  GBR Don Scott
3 Argentinien  ARG Mauro Cia
4 Australien  AUS Adrian Holmes
5 Italien  ITA Giacomo Di Segni
Irland  IRL Hugh O’Hagan
Finnland  FIN Harry Siljander
Polen 1944  POL Franciszek Szymura
9 Schweiz  SUI Hans Schwerzmann
17 Osterreich  AUT Otto Michtits
 
Der Australier Adrian Holmes (links) während eines Kampfes

Datum: 9. bis 13. August 1948
24 Teilnehmer aus 24 Ländern

Schwergewicht (über 79,4 kg)Bearbeiten

Platz Land Sportler
1 Argentinien  ARG Rafael Iglesias
2 Schweden  SWE Gunnar Nilsson
3 Sudafrika 1928  RSA John Arthur
4 Schweiz  SUI Hans Müller
5 Italien  ITA Uber Baccilieri
Kanada 1921  CAN Adam Faul
Vereinigtes Konigreich  GBR Jack Gardner
Vereinigte Staaten 48  USA Jay Lambert
9 Osterreich  AUT Karl Ameisbichler

Datum: 9. bis 13. August 1948
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

WeblinksBearbeiten

  Commons: Boxen bei den Olympischen Sommerspielen 1948 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien