Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Finnland)

Olympiamannschaft von Finnland bei den Olympischen Sommerspielen 1948

FIN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 7 5

Finnland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit einer Delegation von 129 Athleten (123 Männer und 6 Frauen) an 84 Wettkämpfen in 16 Wettbewerben teil.

Die finnischen Sportler gewannen acht Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen. Damit belegte Finnland im Medaillenspiegel den sechsten Platz. Olympiasieger wurden der Leichtathlet Tapio Rautavaara im Speerwurf, der Ringer Lennart Viitala im Freistil-Fliegengewicht und die Turner Heikki Savolainen, Veikko Huhtanen und Paavo Aaltonen mit geteiltem Sieg am Seitpferd, Veikko Huhtanen im Einzelmehrkampf, Paavo Aaltonen am Pferdsprung sowie Heikki Savolainen, Veikko Huhtanen, Paavo Aaltonen, Kalevi Laitinen, Olavi Rove, Aleksanteri Saarvala, Sulo Salmi und Einari Teräsvirta im Mannschaftsmehrkampf. Bei den Kunstwettbewerben sicherten sich der Architekt Yrjö Lindegren und die Dichterin Aale Tynni weitere Goldmedaillen, diese zählen jedoch nicht zum offiziellen Medaillenspiegel.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Hannes Sonck.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Kauko Jalkanen
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: im Viertelfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Heikki Raitio
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Nils Sjöblom
    Degen: im Viertelfinale ausgeschieden
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: im Viertelfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Erkki Kerttula
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: im Viertelfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Ilmari Vartia
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Olavi Larkas
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden

  GewichthebenBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
Frauen

KunstwettbewerbeBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Olavi Talja
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Tauno Suvanto
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Runar Holmberg
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Viljo Heino
    10.000 m: Rennen nicht beendet
    Marathon: 11. Platz
  • Bertel Storskrubb
    400 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Paul Backman
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straße Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • Torvald Högström
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straße Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Erkki Koskinen
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straße Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Onni Kasslin
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 10. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Paavo Kuusinen
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 2. Runde ausgeschieden

  ReitenBearbeiten

  • Adolf Ehrnrooth
    Vielseitigkeit: 20. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Mauno Roiha
    Vielseitigkeit: 28. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Arvo Haanpää
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

  RingenBearbeiten

  • Pekka Mellavuo
    Halbschwergewicht, Freistil: in der 2. Runde ausschieden

  RudernBearbeiten

  • Veikko Lommi
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Oiva Lommi
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Veli Autio
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • Olavi Elo
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: 5. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Frauen

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Veikko Huhtanen
    Einzelmehrkampf: Gold
    Boden: 34. Platz
    Pferdsprung: 6. Platz
    Barren: Silber
    Reck: Bronze
    Ringe: 11. Platz
    Seitpferd: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Paavo Aaltonen
    Einzelmehrkampf: Bronze
    Boden: 29. Platz
    Pferdsprung: Gold
    Barren: 7. Platz
    Reck: 12. Platz
    Ringe: 17. Platz
    Seitpferd: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Kalevi Laitinen
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 13. Platz
    Pferdsprung: 10. Platz
    Barren: 16. Platz
    Reck: 14. Platz
    Ringe: 16. Platz
    Seitpferd: 19. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Olavi Rove
    Einzelmehrkampf: 10. Platz
    Boden: 47. Platz
    Pferdsprung: Silber
    Barren: 10. Platz
    Reck: 24. Platz
    Ringe: 9. Platz
    Seitpferd: 23. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Einari Teräsvirta
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Boden: 47. Platz
    Pferdsprung: 7. Platz
    Barren: 12. Platz
    Reck: 8. Platz
    Ringe: 27. Platz
    Seitpferd: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Heikki Savolainen
    Einzelmehrkampf: 14. Platz
    Boden: 58. Platz
    Pferdsprung: 48. Platz
    Barren: 6. Platz
    Reck: 29. Platz
    Ringe: 8. Platz
    Seitpferd: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Aleksanteri Saarvala
    Einzelmehrkampf: 17. Platz
    Boden: 67. Platz
    Pferdsprung: 40. Platz
    Barren: 24. Platz
    Reck: 4. Platz
    Ringe: 17. Platz
    Seitpferd: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Sulo Salmi
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Boden: 79. Platz
    Pferdsprung: 8. Platz
    Barren: 31. Platz
    Reck: 15. Platz
    Ringe: 17. Platz
    Seitpferd: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten