Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Belgien)

Olympiamannschaft von Belgien bei den Olympischen Sommerspielen 1948

BEL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2 3

Belgien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit einer Delegation von 152 Athleten (132 Männer und 20 Frauen) an 77 Wettkämpfen in 17 Wettbewerben teil.

Die belgischen Sportler gewannen zwei Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen. Damit belegte Belgien im Medaillenspiegel den zehnten Platz. Olympiasieger wurden der Leichtathlet Gaston Reiff über 5000 Meter sowie die Radsportler Léon Delathouwer, Liévin Lerno, Eugène van Roosbroeck und Lode Wouters in der Mannschaftswertung des Straßenrennens. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Moderne Fünfkämpfer Charles Vyt.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Raymond Bru
    Florett Mannschaft: Bronze
    Degen Mannschaft: 5. Platz
  • Charles Debeur
    Degen: im Halbfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: 5. Platz
  • Raoul Henkart
    Degen: im Halbfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: 5. Platz
Frauen

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
  • Jean Dubois
    Zweier-Canadier 1000 m: Rennen nicht beendet
Frauen

KunstwettbewerbeBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Isidoor Van De Wiele
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Pol Braekman
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    110 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Fernand Bourgaux
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Fernand Linssen
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • John Doms
    3000 m Hindernis: im Vorlauf ausgeschieden
  • Roger Verhaes
    Kugelstoßen: ohne gültige Weite
    Diskuswurf: 24. Platz
Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Lode Wouters
    Straßenrennen: Bronze
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Gold
  • Liévin Lerno
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Gold

  RingenBearbeiten

  • Adolphe Lamot
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: in der 1. Runde ausgeschieden
    Fliegengewicht, Freistil: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Frans Rombaut
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Jean-Baptiste Benoy
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
    Mittelgewicht, Freistil: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Karel Istaz
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
    Halbschwergewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Jan Cools
    Leichtgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Louis Culot
    Weltergewicht, Freistil: in der 2. Runde ausgeschieden

  RudernBearbeiten

  • Jos Rosa
    Zweier ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • Marcel Lafortune
    Freie Pistole 50 m: 8. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 39. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
Frauen
  • Fernande Caroen
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: 4. Platz
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Maria Oeyen
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Frauen

  WasserballBearbeiten

WeblinksBearbeiten