Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Südafrikanische Union)

Olympiamannschaft von Südafrika bei den Olympischen Sommerspielen 1948

RSA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1 1

Die Südafrikanische Union nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit einer Delegation von 35 Athleten (34 Männer und eine Frau) an 34 Wettkämpfen in zehn Sportarten teil.

Die südafrikanischen Athleten gewannen zwei Goldmedaillen sowie je eine Silber- und eine Bronzemedaille. Olympiasieger wurden die Boxer Gerald Dreyer im Leichtgewicht und George Hunter im Halbschwergewicht. Auch die beiden übrigen Medaillen sicherten sich Boxer: Silber gewann Dennis Shepherd im Federgewicht und Bronze John Arthur im Schwergewicht. Ernst van Heerden erhielt im Wettbewerb „Lyrische Werke“ bei den Kunstwettbewerben, die nicht für den Medaillenspiegel der Spiele berücksichtigt wurden, die Silbermedaille.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  • Vic Toweel
    Bantamgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

  GewichthebenBearbeiten

KunstwettbewerbeBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Denis Shore
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
Frauen

  RadsportBearbeiten

  • Dirk Binneman
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • George Estman
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • Walter Rivers
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet

  RingenBearbeiten

  • Anthony Ries
    Leichtgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden

  RudernBearbeiten

  • Edgar Ramsay
    Vierer ohne Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Austin Ikin
    Vierer ohne Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Donald Johnston
    400 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

Männer

WeblinksBearbeiten