Mappano

Gemeinde in Italien

Mappano (piemontesisch Mapan) ist eine italienische Gemeinde der Metropolitanstadt Turin in der Region Piemont.

Mappano
Mappano (Italien)
Mappano (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 45° 9′ N, 7° 42′ OKoordinaten: 45° 8′ 54″ N, 7° 42′ 28″ O
Höhe 277 m s.l.m.
Fläche 9,73 km²
Einwohner 7.369 (31. Dez. 2022)[1]
Postleitzahl 10079
Vorwahl 0111
ISTAT-Nummer 001316
Bezeichnung der Bewohner Mappanesi
Schutzpatron Maria (Mutter Jesu) (26. Juli)
Website www.comune.mappano.to.it

Lage und Einwohner Bearbeiten

Mappano liegt 11 km nördlich von Turin, einige Kilometer vom Flughafen Turin entfernt. Die Gemeinde grenzt an Borgaro Torinese, Caselle Torinese, Leini, Settimo Torinese und Turin und hat 7369 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2022).

Geschichte Bearbeiten

Mappano wurde am 31. Januar 2013 aus mehreren Orten gegründet, die zuvor als Fraktionen zu den Gemeinden Caselle Torinese, Borgaro Torinese, Settimo Torinese und Leini gehört hatten. Die ersten Dokumente, die sich auf Mappano beziehen, stammen aus dem 13. Jahrhundert, als die Region aufgrund ihrer sumpfigen Landschaft als Schlamm- oder Marschland bekannt war.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Mappano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilancio demografico e popolazione residente per sesso al 31 dicembre 2022. ISTAT. (Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2022).