Pralormo

italienische Gemeinde

Pralormo (piemontesisch Pralòrm) ist eine Gemeinde in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Pralormo
Pralormo (Italien)
Pralormo (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 44° 52′ N, 7° 54′ OKoordinaten: 44° 52′ 0″ N, 7° 54′ 0″ O
Höhe 303 m s.l.m.
Fläche 29 km²
Einwohner 1.899 (31. Dez. 2022)[1]
Postleitzahl 10040
Vorwahl 011
ISTAT-Nummer 001203
Bezeichnung der Bewohner Pralormesi
Schutzpatron San Donato
Website Pralormo

Lage und Einwohner Bearbeiten

Pralormo liegt 36 km südwestlich von Turin und ist die südöstlichste Gemeinde der Metropole. Die Nachbargemeinden sind Poirino, Cellarengo, Montà, Ceresole Alba, Santo Stefano Roero und Monteu Roero. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 29 km² und hat 1899 Einwohner (Stand 31. Dezember 2022).

Der Schutzheilige des Ortes ist San Donato.

Geschichte Bearbeiten

Im 13. Jahrhundert tauchen zahlreiche Erwähnungen über Pralormo auf, viele Historiker sind jedoch der Meinung, dass der Ursprung älter ist und dass der Ort mit dem „Predarolo“ identifiziert werden kann, das in der Schenkungsurkunde vom 14. März 1065 erwähnt wird, in der Adelaide von Susa, Tochter des Marquis von Susa und Graf von Turin Olderico Manfredo II., überließ dem Bischof von Asti verschiedene Ländereien.[2]

Das Schloss Pralormo stammt aus dem 13. Jahrhundert, wurde aber in den darauffolgenden Jahrhunderten in eine Adelsresidenz umgewandelt und ist noch immer die Heimat der Familie Beraudo aus Pralormo, die dort seit 1680 lebt.[3]

Weblinks Bearbeiten

Commons: Pralormo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilancio demografico e popolazione residente per sesso al 31 dicembre 2022. ISTAT. (Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2022).
  2. Geschichte
  3. Schloss Pralormo
 
Panorama