Hauptmenü öffnen

Liste der Schwimmeuroparekorde über 1500 Meter Freistil

Wikimedia-Liste

Die Schwimmeuroparekorde über 1500 Meter Freistil sind die besten in der Schwimmdisziplin 1500 m Freistil von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen (50 m) und Kurzbahnen (25 m) und getrennt für Männer und Frauen geführt. Im Folgenden wird die Europarekord-Entwicklung seit dem jeweils ersten anerkannten Europarekord aufgelistet.

Langbahneuroparekorde MännerBearbeiten

Europarekorde der Männer über 1500 m Freistil (50 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
01 Henry Taylor Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 22:48,4 25. Juli 1908 London
02 Arne Borg Schweden  Schweden 21:35,3 08. Juli 1923 Göteborg
03 Arne Borg Schweden  Schweden 21:15,0 30. Januar 1924 Sydney
04 Arne Borg Schweden  Schweden 21:11,4 13. Juli 1924 Paris
05 Arne Borg Schweden  Schweden 20:04,4 18. August 1926 Budapest
06 Arne Borg Schweden  Schweden 19:07,2 02. September 1927 Bologna
07 Sándor Záborszky Ungarn 1949  Ungarn 18:36,9 06. Mai 1956 Budapest
08 Sándor Záborszky Ungarn 1949  Ungarn 18:28,4 02. Juni 1956 Budapest
09 Jean Boiteux Frankreich  Frankreich 18:25,2 10. August 1956 Paris
10 Guy Montserret Frankreich  Frankreich 18:12,0 04. September 1957 Cannes
11 Ian Black Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 18:06,2 31. Juli 1958 New Brighton
12 Ian Black Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 18:05,8 06. September 1958 Budapest
13 József Katona Ungarn 1957  Ungarn 17:55,2 18. Juni 1960 Ost-Berlin
14 József Katona Ungarn 1957  Ungarn 17:53,5 02. September 1960 Rom
15 József Katona Ungarn 1957  Ungarn 17:43,7 03. September 1960 Rom
16 Gerhard Hetz Deutschland BR  BR Deutschland 17:31,7 05. August 1962 Würzburg
17 József Katona Ungarn 1957  Ungarn 17:30,0 09. August 1964 Budapest
18 József Katona Ungarn 1957  Ungarn 17:27,0 13. September 1964 Budapest
19 Semion Belitz-Geiman Sowjetunion 1955  Sowjetunion 17:01,9 01. August 1965 Krakau
20 Semion Belitz-Geiman Sowjetunion 1955  Sowjetunion 16:58,5 27. August 1966 Utrecht
21 Semion Belitz-Geiman Sowjetunion 1955  Sowjetunion 16:52,7 03. August 1967 Moskau
22 Hans Fassnacht Deutschland BR  BR Deutschland 16:46,7 18. August 1968 Wuppertal
23 Hans Fassnacht Deutschland BR  BR Deutschland 16:36,8 13. Juli 1969 Santa Clara
24 Werner Lampe Deutschland BR  BR Deutschland 16:23,9 07. August 1970 Würselen
25 Bengt Gingsjö Schweden  Schweden 16:16,01 04. September 1972 München
26 Anders Bellbring Schweden  Schweden 16:10,38 05. August 1973 Norrköping
27 Bengt Gingsjö Schweden  Schweden 16:06,10 08. September 1973 Belgrad
28 Frank Pfütze Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 15:54,57 25. August 1974 Wien
29 Rainer Strohbach Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 15:42,70 25. August 1974 Tallinn
30 Walentin Parinow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 15:33,49 04. Juni 1976 Kiew
31 Wladimir Salnikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 15:29,45 20. Juli 1976 Montreal
32 Wladimir Salnikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 15:27,04 27. März 1977 Leningrad
33 Wladimir Salnikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 15:16,45 20. August 1977 Jönköping
34 Wladimir Salnikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 15:03,99 26. August 1978 West-Berlin
35 Wladimir Salnikow Sowjetunion  Sowjetunion 14:58,27 22. Juli 1980 Moskau
36 Wladimir Salnikow Sowjetunion  Sowjetunion 14:56,35 13. März 1982 Moskau
37 Wladimir Salnikow Sowjetunion  Sowjetunion 14:54,76 22. Februar 1983 Moskau
38 Jörg Hoffmann Deutschland  Deutschland 14:50,35 13. Januar 1991 Perth
39 David Davies Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 14:45,95 21. August 2004 Athen
40 Mateusz Sawrymowicz Polen  Polen 14:45,94 01. April 2007 Melbourne
41 Juri Prilukow Russland  Russland 14:43,21 17. August 2008 Peking
42 Gregorio Paltrinieri Italien  Italien 14:39,93 20. August 2014 Berlin
43 Gregorio Paltrinieri Italien  Italien 14:39,67 9. August 2015 Kasan
44 Gregorio Paltrinieri Italien  Italien 14:34,04 18. Mai 2016 London

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Langbahneuroparekorde FrauenBearbeiten

Europarekorde der Frauen über 1500 m Freistil (50 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
01 Edith Mayne Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 24:00,2 15. September 1926 Exmouth
02 Yvonne Godard Frankreich  Frankreich 23:32,4 23. Juli 1931 Paris
03 Grete Frederiksen Danemark  Dänemark 22:36,7 26. Juni 1936 Kopenhagen
04 Ragnhild Hveger Danemark  Dänemark 21:45,7 03. Juli 1938 Helsingør
05 Ragnhild Hveger Danemark  Dänemark 21:10,1 11. August 1940 Helsingør
06 Ragnhild Hveger Danemark  Dänemark 20:57,0 20. August 1941 Kopenhagen
07 Lenie de Nijs Niederlande  Niederlande 20:46,5 23. Juli 1955 Utrecht
08 Corrie Schimmel Niederlande  Niederlande 19:46,4 15. Juli 1959 Utrecht
09 Margareta Rylander Schweden  Schweden 19:02,8 27. Juni 1961 Uppsala
10 Margareta Rylander Schweden  Schweden 19:02,8 27. Juni 1961 Uppsala
11 Elisabeth Ljunggren Schweden  Schweden 18:49,9 17. September 1967 Stockholm
12 Marie-José Kersaudy Frankreich  Frankreich 18:46,6 08. März 1969 Nouméa
13 Novella Calligaris Italien  Italien 18:11,6 10. September 1969 Rom
14 Henriette de Boer Niederlande  Niederlande 18:03,0 24. Juni 1971 Utrecht
15 Novella Calligaris Italien  Italien 17:51,1 10. Juli 1971 Syrakus
16 Hansje Bunschoten Niederlande  Niederlande 17:46,3 17. Juni 1972 Bussum
17 Novella Calligaris Italien  Italien 17:29,3 06. Juli 1972 Syrakus
18 Novella Calligaris Italien  Italien 17:18,43 25. Juni 1973 Santa Clara
19 Novella Calligaris Italien  Italien 17:04,20 01. Juli 1974 Santa Clara
20 Annelies Maas Niederlande  Niederlande 16:47,11 11. Juli 1977 Santa Clara
21 Roberta Felotti Italien  Italien 16:33,56 26. August 1979 Florenz
22 Ines Diers Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 16:27,89 27. August 1981 Ost-Berlin
23 Astrid Strauß Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 16:13,55 05. Januar 1984 Austin
24 Hannah Stockbauer Deutschland  Deutschland 16:01,02 28. Juli 2001 Fukuoka
25 Hannah Stockbauer Deutschland  Deutschland 16:00,18 22. Juli 2003 Barcelona
26 Flavia Rigamonti Schweiz  Schweiz 15:55,38 27. März 2007 Melbourne
27 Alessia Filippi Italien  Italien 15:52,84 16. Juli 2008 Treviso
28 Camelia Potec Rumänien  Rumänien 15:52,37 26. April 2009 Montpellier
29 Alessia Filippi Italien  Italien 15:44,93 28. Juli 2009 Rom
30 Lotte Friis Danemark  Dänemark 15:38,88 30. Juli 2013 Barcelona

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Kurzbahneuroparekorde MännerBearbeiten

Europarekorde der Männer über 1500 m Freistil (25 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Massimiliano Rosolino Italien  Italien 14:36,93 16. Dezember 2000 Valencia
2 Juri Prilukow Russland  Russland 14:35,06 14. Dezember 2002 Riesa
3 Juri Prilukow Russland  Russland 14:32,82 13. Dezember 2003 Dublin
4 Juri Prilukow Russland  Russland 14:27,12 10. Dezember 2005 Triest
5 Juri Prilukow Russland  Russland 14:23,92 09. April 2006 Shanghai
6 Juri Prilukow Russland  Russland 14:16,13 09. Dezember 2006 Helsinki
7 Gregorio Paltrinieri Italien  Italien 14:16,10 07. Dezember 2014 Doha
8 Gregorio Paltrinieri Italien  Italien 14:08,06 04. Dezember 2015 Netanja

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Kurzbahneuroparekorde FrauenBearbeiten

Europarekorde der Frauen über 1500 m Freistil (25 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Petra Schneider Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 15:43,31 12. Januar 1982 Gainesville
2 Laure Manaudou Frankreich  Frankreich 15:42,39 20. November 2004 La Roche
3 Erika Villaécija Spanien  Spanien 15:37,78 26. November 2009 Castellon
4 Lotte Friis Danemark  Dänemark 15:28,65 28. November 2009 Birkerod
5 Mireia Belmonte Spanien  Spanien 15:26,95 29. November 2013 Castellón de la Plana
6 Mireia Belmonte Spanien  Spanien 15:19,71 12. Dezember 2014 Sabadell

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten