Hauptmenü öffnen

Liste der Schwimmeuroparekorde über 50 Meter Brust

Wikimedia-Liste

Die Schwimmeuroparekorde über 50 Meter Brust sind die besten in der Schwimmdisziplin 50 m Brust von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen (50 m) und Kurzbahnen (25 m) und getrennt für Männer und Frauen geführt. Im Folgenden wird die Europarekord-Entwicklung seit dem jeweils ersten anerkannten Europarekord aufgelistet.

Inhaltsverzeichnis

Langbahneuroparekorde MännerBearbeiten

Europarekorde der Männer über 50 m Brust (50 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Rolf Beab Deutschland BR  BR Deutschland 00:28,67 2. Juli 1985 Heidelberg
2 Dmitri Volkov Sowjetunion  Sowjetunion 00:28,48 20. Februar 1986 Moskau
3 Rolf Beab Deutschland BR  BR Deutschland 00:28,46 25. Juni 1986 Hannover
4 Dmitri Volkov Sowjetunion  Sowjetunion 00:28,12 19. September 1988 Seoul
5 Dmitri Volkov Sowjetunion  Sowjetunion 00:28,10 14. Juni 1989 Chișinău
6 Dmitri Volkov Sowjetunion  Sowjetunion 00:28,05 25. Juni 1989 Canet
7 Mark Warnecke Deutschland  Deutschland 00:27,82 25. Juni 1995 Warendorf
8 Alexander Dzhabuiya Ukraine  Ukraine 00:27,61 27. April 1996 Charkiw
9 Mark Warnecke Deutschland  Deutschland 00:27,59 28. Juli 2001 Fukuoka
10 Oleh Lissohor Ukraine  Ukraine 00:27,52 29. Juli 2001 Fukuoka
11 James Gibson Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:27,51 13. April 2002 Manchester
12 Oleh Lissohor Ukraine  Ukraine 00:27,18 2. August 2002 Berlin
13 Matjaž Markič Slowenien  Slowenien 00:27,16 28. Juli 2009 Rom
14 Hendrik Feldwehr Deutschland  Deutschland 00:26,83 28. Juli 2009 Rom
Damir Dugonjič Slowenien  Slowenien 30. Juli 2013 Barcelona
15 Adam Peaty Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:26,62 22. August 2014 Berlin
16 Adam Peaty Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:26,42 4. August 2015 Kasan
17 Adam Peaty Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:26,10 25. Juli 2017 Budapest
18 Adam Peaty Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:25,95 25. Juli 2017 Budapest

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Langbahneuroparekorde FrauenBearbeiten

Europarekorde der Frauen über 50 m Brust (50 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Tania Bogomilova Bulgarien 1971  Bulgarien 00:32,05 21. August 1986 Madrid
2 Silke Hörner Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 00:32,00 21. August 1987 Straßburg
3 Silke Hörner Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 00:31,84 23. September 1988 Seoul
4 Silke Hörner Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 00:31,58 23. September 1988 Seoul
5 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:31,52 8. Juli 1999 Sheffield
6 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:31,43 29. Juli 1999 Istanbul
7 Ágnes Kovács Ungarn  Ungarn 00:31,34 21. Mai 2000 Monte Carlo
8 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:31,23 26. Juli 2001 Fukuoka
9 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:31,04 10. April 2002 Manchester
10 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:31,03 30. Juli 2002 Manchester
11 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,57 30. Juli 2002 Manchester
12 Walentina Artemjewa Russland  Russland 00:30,32 28. April 2009 Moskau
8. Juni 2009 Monaco
13 Julija Jefimowa Russland  Russland 00:30,24 1. August 2009 Rom
14 Julija Jefimowa Russland  Russland 00:30,09 2. August 2009 Rom
15 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 00:29,96 11. Juni 2013 Barcelona
14 Julija Jefimowa Russland  Russland 00:29,78 3. August 2013 Barcelona
15 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 00:29,48 3. August 2013 Barcelona

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Kurzbahneuroparekorde MännerBearbeiten

Europarekorde der Männer über 50 m Brust (25 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Dmitri Volkov Sowjetunion  Sowjetunion 00:27,29 16. März 1991 Bonn
2 Vasili Ivanov GUS  GUS 00:27,25 22. November 1992 Espoo
3 Alexander Djaburia Ukraine  Ukraine 00:27,24 19. März 1994 Gelsenkirchen
4 Alexander Djaburia Ukraine  Ukraine 00:27,20 26. März 1994 Paris
5 Mark Warnecke Deutschland  Deutschland 00:27,00 18. Februar 1995 Gelsenkirchen
6 Mark Warnecke Deutschland  Deutschland 00:26,97 8. Februar 1997 Sydney
21. Januar 1998 Paris
28. März 1998 Fulda
28. November 1998 Paris
7 Mark Warnecke Deutschland  Deutschland 00:26,70 11. Dezember 1998 Sheffield
8 Roman Sludnow Russland  Russland 00:26,54 22. Januar 2002 Stockholm
9 Oleh Lissohor Ukraine  Ukraine 00:26,20 29. Januar 2001 Berlin
10 Oleh Lissohor Ukraine  Ukraine 00:26,17 21. Januar 2006 Berlin
11 Alessandro Terrin Italien  Italien 00:26,14 12. Dezember 2009 Istanbul
12 Fabio Scozzoli Italien  Italien 00:26,11 4. August 2011 Ostia
12 Fabio Scozzoli Italien  Italien 00:25,88 7. August 2013 Eindhoven
12 Fabio Scozzoli Italien  Italien 00:25,72 10. August 2013 Berlin
13 Fabio Scozzoli Italien  Italien 00:25,62 13. Dezember 2017 Kopenhagen

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Kurzbahneuroparekorde FrauenBearbeiten

Europarekorde der Frauen über 50 m Brust (25 m Bahn)
Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort
1 Lena Hartung Deutschland  Deutschland 00:31,22 2. Februar 1992 Paris
2 Louise Karlsson Schweden  Schweden 00:31,19 21. November 1992 Espoo
3 Emma Igelström Schweden  Schweden 00:31,17 14. Januar 2001 Imperia
4 Sylvia Gerasch Deutschland  Deutschland 00:31,04 25. Januar 2001 Stockholm
5 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,97 3. August 2001 Perth
6 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,78 21. Oktober 2001 New York
7 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,61 2001 Melbourne
8 Emma Igelström Schweden  Schweden 00:30,56 16. Dezember 2001 Antwerpen
9 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,53 4. Januar 2002 Durban
10 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,51 15. Januar 2002 Imperia
11 Emma Igelström Schweden  Schweden 00:30,43 23. Januar 2002 Stockholm
12 Zoe Baker Vereinigtes Konigreich  Verein. Königr. 00:30,31 27. Januar 2002 Berlin
13 Emma Igelström Schweden  Schweden 00:30,24 29. Januar 2002 Göteborg
14 Emma Igelström Schweden  Schweden 00:29,96 4. April 2002 Moskau
15 Walentina Artemjewa Russland  Russland 00:29,86 9. November 2008 Moskau
16 Walentina Artemjewa Russland  Russland 00:29,83 11. Dezember 2008 Rijeka
17 Walentina Artemjewa Russland  Russland 00:29,77 11. Dezember 2008 Rijeka
18 Walentina Artemjewa Russland  Russland 00:29,67 21. Dezember 2008 Sankt Petersburg
19 Janne Schäfer Deutschland  Deutschland 00:29,55 5. November 2009 Berlin
20 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 00:29,51 12. Dezember 2012 Istanbul
21 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 00:29,44 13. Dezember 2012 Istanbul
22 Rūta Meilutytė Litauen  Litauen 00:28,81 3. Dezember 2014 Doha

(Diese Liste ist noch unvollständig)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten