Hauptmenü öffnen

Ligue Européenne de Natation

Europäischer Schwimmverband, kurz: LEN
Logo – Ligue Européenne de Natation

Die Ligue Européenne de Natation (LEN) ist der europäische Dachverband für Wassersport mit Sitz in Luxemburg. Bei seiner Gründung 1927 in Bologna umfasste er gerade mal 7 nationale Verbände, heute gehören ihm 51 Schwimmverbände[1] aus ganz Europa an, unter anderem auch der Deutsche Schwimm-Verband (DSV). Amtierender Präsident ist seit 2012 der Italiener Paolo Barelli, der zugleich Honorary Secretary der FINA sowie Präsident des Italienischen Schwimmverbandes Federazione Italiana Nuoto (FIN) ist.

Der Sitz des europäischen Schwimmverbandes wurde 2010 von Rom nach Luxemburg verlegt.[2]

Inhaltsverzeichnis

WettbewerbeBearbeiten

Die LEN veranstaltet die folgenden Wettbewerbe in Europa:

Ebenso werden seitens der LEN Veranstaltungen wie Titelkämpfe im Tauchen und Wasserspringen oder Wettkämpfe für Jugendliche ausgetragen.

MitgliederBearbeiten

Land Mitgliedsverband[3]
Albanien  Albanien Federata Shqiptare e Notit
Andorra  Andorra Federació Andorrana de Natació
Armenien  Armenien Armenischer Schwimmverband
(Լողի հայկական դաշնություն ֆեդերացիա)
Armenischer Wasserballverband
(Ջրագնդակի հայկական Դաշնություն)
Diving Federation of Armenia
(Հայաստանի ջրացատկի ֆեդերացիա)
Armenischer Synchronschwimmverband
(Հայաստանի Հանրապետության գեղալողի ֆեդերացիա)
Aserbaidschan  Aserbaidschan Aserbaidschanischer Schwimmverband
(Azəbaycan Üzgüçülük Federasiyası)
Belgien  Belgien Fédération Royale Belge de Natation
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina Bosnisch-herzegowinischer Schwimmverband
Bulgarien  Bulgarien Bulgarischer Schwimmverband
(Българска федерация по плувни спортове)
Bulgarischer Wasserballverband
Danemark  Dänemark Dansk Svømmeunion (SVØM)
Deutschland  Deutschland Deutscher Schwimm-Verband (DSV)
Estland  Estland Eesti Ujumisliit
Faroer  Färöer Svimjisamband Føroya (SSF)
Finnland  Finnland Suomen Uimaliitto
Frankreich  Frankreich Fédération Française de Natation
Georgien  Georgien Georgischer Wassersportverband
(საწყლოსნო სახეობათა ფედერაცია)
Gibraltar  Gibraltar Gibraltar Amateur Swimming Association (GASA)
Griechenland  Griechenland Griechischer Schwimmverband
(Κολυμβητική Ομοσπονδία Ελλάδος, K.O.E.)
Island  Island Sundsamband Íslands (SSÍ)
Irland  Irland Swim Ireland
Irish Water Polo Association (Wasserball)
Israel  Israel Israelischer Schwimmverband
(איגוד השחייה בישראל)
Israelischer Synchronschwimmverband
Israelischer Wasserballverband
Italien  Italien Federazione Italiana Nuoto (FIN)
Kroatien  Kroatien Hrvatski plivački savez
Lettland  Lettland Latvijas Peldesanas Federacija
Liechtenstein  Liechtenstein Liechtensteiner Schwimmverband (LSchV)
Litauen  Litauen Lietuvos plaukimo federacija (LPF)
Lietuvos Vandensvydžio Federacija (Wasserball)
Luxemburg  Luxemburg Federation Luxembourgeoise de Natation et de Sauvetage
Malta  Malta Aquatic Sports Association of Malta (ASA of Malta)
Nordmazedonien  Nordmazedonien Schwimmverband der Republik Mazedonien
(Пливачка Федерација на Македонија)
Moldau Republik  Moldau Federaţia Independentă de Sporturi Nautice din Moldova
Federația de Polo de Apă din Republica Moldova (Wasserball)
Monaco  Monaco Federation Monegasque de Natation
Montenegro  Montenegro Vaterpolo i plivački savez Crne Gore
Niederlande  Niederlande Koninklijke Nederlandse Zwembond
Norwegen  Norwegen Norges Svømmeforbund (NSF)
Osterreich  Österreich Österreichischer Schwimmverband (OSV)
Polen  Polen Polski Związek Pływacki
Portugal  Portugal Federação Portuguesa de Natação
Rumänien  Rumänien Federația Română de Natație
Federația Română de Polo (Wasserball)
Russland  Russland Russischer Schwimmverband
(сероссийская Федерация Плавания)
San Marino  San Marino Federazione Sammarinese Nuoto
Schweden  Schweden Svenska Simförbundet (SSF)
Schweiz  Schweiz Schweizerischer Schwimmverband (SSCHV)
Serbien  Serbien Serbischer Schwimmverband
(Plivački Savez Srbije)
Serbischer Wasserballverband
(Vaterpolo Savez Srbije)
Serbischer Synchronschwimmverband
(Savez za sinhrono plivanje Srbije)
Slowakei  Slowakei Slovenská Plavecká Federácia
Slowenien  Slowenien Plavalna Zveza Slovenije
Spanien  Spanien Real Federación Española de Natación
Tschechien  Tschechien Český svaz plaveckých sportů
Turkei  Türkei Türk Yüzme Federasyonu
Türkiye Sutopu Federasyonu (Wasserball)
Ukraine  Ukraine Ukrainischer Schwimmverband
(Федерація плавання України)
Ungarn  Ungarn Magyar Úszó Szövetség (MÚSZ)
Magyar Vízilabda Szövetség (Wasserball)
Magyar Hosszútávúszók Szövetsége (Freiwasserschwimmen)
Magyar Műugró Szakszövetség (Wasserspringen)
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich British Swimming
Weissrussland  Weißrussland Weißrussischer Schwimmverband
Zypern Republik  Zypern Zyprischer Schwimmverband
(Κυπριακή Ομοσπονδία Κολύμβησης, K.O.E.K.)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ligue Européenne de Natation: About LEN, abgerufen am 20. April 2011 (englisch)
  2. RTL: www.rtl.lu Europäesch Schwammfederatioun plënnert vu Roum op Lëtzebuerg vom 15. Dezember 2009, abgerufen am 20. April 2011 (luxemburgisch)
  3. Ligue Européenne de Natation:: Federations, abgerufen am 15. April 2011 (englisch)