Hauptmenü öffnen

Kanton Orthez

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Orthez war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Pau im Département Pyrénées-Atlantiques und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Orthez. Vertreter im Generalrat des Départements war von 1994 bis 2015, wiedergewählt zuletzt 2008, Bernard Moléres. Der Kanton war 183,32 km² groß und hatte (2006) 16.723 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 91 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 133 Meter über dem Meeresspiegel.

Ehemaliger
Kanton Orthez
Region Aquitanien
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Hauptort Orthez
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 17.545 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 96 Einw./km²
Fläche 183,32 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 6429

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 13 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Baigts-de-Béarn 842 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64087
Balansun 281 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64088
Bonnut 737 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64135
Castétis 604 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64177
Lanneplaà 317 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64312
Orthez 10569 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64430
Puyoô 1203 (2013) –  –  Einw./km² 64270 64461
Ramous 497 (2013) –  –  Einw./km² 64270 64462
Saint-Boès 347 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64471
Saint-Girons-en-Béarn 164 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64479
Salles-Mongiscard 306 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64500
Sallespisse 602 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64501
Sault-de-Navailles 853 (2013) –  –  Einw./km² 64300 64510

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
14.521 16.317 16.570 16.880 16.190 16.168 16.723