Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Paraguay

die paraguayische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Die Mannschaft qualifizierte sich über die Qualifikationsspiele des südamerikanischen Fußballverbandes CONMEBOL für die Weltmeisterschaft in Südafrika.

Alle zehn Mannschaften, die dem südamerikanischen Verband CONMEBOL angehörten, spielten in einer einzigen Gruppenphase mit Hin- und Rückspiel gegeneinander, wobei sich insgesamt 18 Begegnungen ergaben. Die vier bestplatzierten Teams qualifizierten sich direkt für die Endrunde der Weltmeisterschaft 2010, wobei der Fünftplatzierte sich gegen den Viertplatzierten aus der CONCACAF-Qualifikation um einen Endrundenplatz messen musste. Paraguay stieg als Gruppendritter direkt in die Endrunde auf.

GruppenphaseBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
01 Brasilien  Brasilien 33:11 34
02 Chile  Chile 32:22 33
03 Paraguay 1990  Paraguay 24:16 33
04 Argentinien  Argentinien 23:20 28
05 Uruguay  Uruguay 28:20 24
06 Ecuador  Ecuador 22:26 23
07 Kolumbien  Kolumbien 14:18 23
08 Venezuela  Venezuela 23:29 22
09 Bolivien  Bolivien 22:36 15
10 Peru  Peru 11:34 13

13. Oktober 2007: Peru – Paraguay 0:0

17. Oktober 2007: Paraguay – Uruguay 1:0 (1:0)

17. November 2007: Paraguay – Ecuador 5:1 (2:0)

21. November 2007: Chile – Paraguay 0:3 (0:2)

15. Juni 2008: Paraguay – Brasilien 2:0 (1:0)

18. Juni 2008: Bolivien – Paraguay 4:2 (2:0)

6. September 2008: Argentinien – Paraguay 1:1 (0:1)

9. September 2008: Paraguay – Venezuela 2:0 (2:0)

11. Oktober 2008: Kolumbien – Paraguay 0:1 (0:1)

15. Oktober 2008: Paraguay – Peru 1:0 (0:0)

28. März 2009: Uruguay – Paraguay 2:0 (1:0)

1. April 2009: Ecuador – Paraguay 1:1 (0:0)

6. Juni 2009: Paraguay – Chile 0:2 (0:1)

10. Juni 2009: Brasilien – Paraguay 2:1 (1:1)

5. September 2009: Paraguay – Bolivien 1:0 (1:0)

9. September 2009: Paraguay – Argentinien 1:0 (1:0)

10. Oktober 2009: Venezuela – Paraguay 1:2 (0:0)

14. Oktober 2009: Paraguay – Kolumbien 0:2 (0:0)

Paraguayisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore      
Torhüter
1 Justo Villar Spanien  Real Valladolid 30.06.1977 5 0 0 0 0
12 Diego Barreto Paraguay  Club Cerro Porteño 16.07.1981 0 0 0 0 0
22 Aldo Bobadilla Kolumbien  Independiente Medellín 20.04.1976 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Darío Verón Mexiko  UNAM Pumas 26.07.1979 1 0 0 0 0
3 Claudio Morel Argentinien  CA Boca Juniors 02.02.1978 5 0 1 0 0
4 Denis Caniza (C)  Mexiko  Club León 29.08.1974 1 0 0 0 0
5 Julio César Cáceres Brasilien  Atlético Mineiro 05.10.1979 2 0 1 0 0
14 Paulo da Silva England  AFC Sunderland 01.02.1980 5 0 0 0 0
17 Aureliano Torres Argentinien  CA San Lorenzo 16.06.1982 2 0 0 0 0
21 Antolín Alcaraz Belgien  FC Brügge 30.07.1982 4 1 1 0 0
Mittelfeldspieler
6 Carlos Bonet Paraguay  Club Olimpia 02.10.1977 3 0 0 0 0
8 Edgar Barreto Italien  Atalanta Bergamo 15.07.1984 3 0 0 0 0
11 Jonathan Santana Deutschland  VfL Wolfsburg 19.10.1981 2 0 1 0 0
13 Enrique Vera Ecuador  LDU Quito 10.03.1979 5 1 1 0 0
15 Víctor Cáceres Paraguay  Club Libertad 25.03.1985 3 0 2 0 0
16 Cristian Riveros Mexiko  CD Cruz Azul 16.10.1982 5 1 1 0 0
20 Néstor Ortigoza Argentinien  Argentinos Juniors 07.10.1984 1 0 0 0 0
Stürmer
7 Óscar Cardozo Portugal  Benfica Lissabon 20.05.1983 5 0 0 0 0
9 Roque Santa Cruz England  Manchester City 16.08.1981 5 0 1 0 0
10 Edgar Benítez Mexiko  CF Pachuca 08.11.1987 2 0 0 0 0
18 Nelson Valdez Deutschland  Borussia Dortmund 28.11.1983 5 0 0 0 0
19 Lucas Barrios Deutschland  Borussia Dortmund 13.11.1984 5 0 0 0 0
23 Rodolfo Gamarra Paraguay  Club Libertad 10.12.1988 0 0 0 0 0
Trainer
Argentinien  Gerardo Martino 20.11.1962

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Paraguay 1990  Paraguay 3:1 5
2 Slowakei  Slowakei 4:5 4
3 Neuseeland  Neuseeland 2:2 3
4 Italien  Italien 4:5 2

In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika traf die paraguayische Nationalmannschaft in der Gruppe F auf den amtierenden Weltmeister Italien, die Neuseeland und die Slowakei. Nachdem Paraguay im ersten Spiel dem Gruppenfavoriten Italien ein Unentschieden abgetrotzt hat und danach die Slowaken besiegen konnte, genügte ihnen das Unentschieden im dritten Spiel gegen Neuseeland, um sicher weiterzukommen. Dank der anderen Ergebnisse der Gruppe reichten die 5 Punkte sogar zum Gruppensieg.

  • Montag, 14. Juni 2010; 20:30 Uhr in Kapstadt
    Italien  ItalienParaguay 1990  Paraguay 1:1 (0:1)
  • Sonntag, 20. Juni 2010; 13:30 Uhr in Mangaung/Bloemfontein
    Slowakei  SlowakeiParaguay 1990  Paraguay 0:2 (0:1)
  • Donnerstag, 24. Juni 2010; 16:00 Uhr in Polokwane
    Paraguay 1990  Paraguay – Neuseeland  Neuseeland 0:0

FinalrundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Die Auswahl Paraguays traf als Sieger der Gruppe F im Achtelfinale auf Japan, den Zweiten der Gruppe E.

Das Erreichen des Viertelfinales bedeutet den größten Erfolg Paraguays bei Weltmeisterschaften. Der 30. Juni 2010 wurde aus diesem Anlass von Staatspräsident Fernando Armindo Lugo Méndez zu einem nationalen Feiertag ernannt.

ViertelfinaleBearbeiten

  • Samstag, 3. Juli 2010; 20:30 Uhr in Johannesburg
    Paraguay 1990  Paraguay - Spanien  Spanien 0:1 (0:0)

WeblinksBearbeiten