Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Nordkorea

Aufgebot und Spiele der Nationalmannschaft aus Nordkorea

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Die Mannschaft qualifizierte sich über die Qualifikationsspiele der AFC, der Qualifikationsspiele des asiatischen Fußballverbandes, für die Weltmeisterschaft in Südafrika.

Dabei begann Nordkorea gleich in der ersten Qualifikationsrunde, wo es gegen die Mongolei mit einem Gesamtscore von 9:2 aus Hin- und Rückspiel weiter kam.

Da von den 19 Siegern der ersten Qualifikationsrunde nur die acht nach der asiatischen Rangliste am schlechtesten platzierten Teams in die zweite Runde kamen, stieg Nordkorea sofort in die dritte Qualifikationsrunde auf, wo es in der Gruppe 3 auf Südkorea, Jordanien und Turkmenistan traf. Als Gruppenzweiter hinter Südkorea feierten die Nordkoreaner den Einzug in die vierte Runde.

Im Vorfeld des Spieles Nordkorea gegen Südkorea am 26. März 2008 kam es zu Streitigkeiten, da sich der nordkoreanische Fußballverband weigerte, die südkoreanische Nationalhymne zu spielen und die südkoreanische Landesflagge zu hissen. Die Begegnung der beiden Mannschaften wurde deshalb an einen neutralen Ort (Shanghai in China) verlegt und fand wie geplant am 26. März statt. Auch in der vierten Runde, als Südkorea am 10. September in der nordkoreanischen Hauptstadt auf Nordkorea treffen sollte, wurde die Partie aufgrund der angespannten Lage zwischen den beiden Ländern nach Shanghai verlegt.

In der vierten Qualifikationsrunde, der nächsten Gruppenphase, traf Nordkorea in der Gruppe 2 auf Südkorea, Saudi-Arabien, den Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate und qualifizierte sich am Ende, auf dem zweiten Platz hinter Südkorea rangierend, für die Weltmeisterschaft.

Erste RundeBearbeiten

21. Oktober 2007: Mongolei – Nordkorea 1:4 (0:3)

28. Oktober 2007: Nordkorea – Mongolei 5:1 (3:1)

Dritte RundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Korea Sud  Südkorea 10:3 12
2 Korea Nord  Nordkorea 4:0 12
3 Jordanien  Jordanien 6:6 7
4 Turkmenistan  Turkmenistan 1:12 1

6. Februar 2008: Jordanien – Nordkorea 0:1 (0:1)

26. März 2008: Nordkorea – Südkorea 0:0

2. Juni 2008: Turkmenistan – Nordkorea 0:0

7. Juni 2008: Nordkorea – Turkmenistan 1:0 (0:0)

14. Juni 2008: Nordkorea – Jordanien 2:0 (1:0)

22. Juni 2008: Südkorea – Nordkorea 0:0

Vierte RundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Korea Sud  Südkorea 12:4 16
2 Korea Nord  Nordkorea 7:5 12
3 Saudi-Arabien  Saudi-Arabien 8:8 12
4 Iran  Iran 8:7 11
5 Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 6:17 1

6. September 2008: VAE – Nordkorea 1:2 (0:0)

10. September 2008: Nordkorea – Südkorea 1:1 (0:0)

15. Oktober 2008: Iran – Nordkorea 2:1 (1:0)

11. Februar 2009: Nordkorea – Saudi-Arabien 1:0 (1:0)

28. März 2009: Nordkorea – VAE 2:0 (0:0)

1. April 2009: Südkorea – Nordkorea 1:0 (0:0)

6. Juni 2009: Nordkorea – Iran 0:0

17. Juni 2009: Saudi-Arabien – Nordkorea 0:0

AufgebotBearbeiten

Der Stürmer Kim Myong-Won wurde als Torwart nominiert. Trainer Kim versuchte dadurch die FIFA auszutricksen und anstelle des in der Regel überflüssigen dritten Torwarts einen zusätzlichen Stürmer mitzunehmen. Der Kniff ging nach hinten los, denn ein Spieler, der als Torwart nominiert wurde, darf nach den WM-Statuten auch nur als Torwart eingesetzt werden. Nordkorea hat somit nicht einen zusätzlichen Stürmer, sondern bloß keinen richtigen dritten Torwart.

Nummer / Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Sp. Tor Rot G/R Gelb
Torhüter
18 Kim Myong-gil Sportgruppe Amrokgang 16.10.1984 0 0 0 0 0
20 Kim Myong-won Sportgruppe Amrokgang 15.07.1983 0 0 0 0 0
01 Ri Myong-guk Sportgruppe Pjöngjang 09.09.1986 3 0 0 0 0
Abwehr
02 Cha Jong-hyok Sportgruppe Amrokgang 25.09.1985 3 0 0 0 0
08 Ji Yun-nam Sportgruppe 25. April 20.11.1976 3 1 0 0 0
16 Nam Song-chol Sportgruppe 25. April 07.05.1982 1 0 0 0 0
13 Pak Chol-jin Sportgruppe Amrokgang 05.09.1985 3 0 0 0 1
14 Pak Nam-chol Sportgruppe Amrokgang 03.10.1988 0 0 0 0 0
03 Ri Jun-il Sportgruppe Sobaeksu 24.08.1987 3 0 0 0 0
05 Ri Kwang-chon Sportgruppe 25. April 04.09.1985 3 0 0 0 0
21 Ri Kwang-hyok Sportgruppe Kyonggongop 17.08.1987 0 0 0 0 0
Mittelfeld
17 Ahn Young-hak Ōmiya Ardija (JPN) 25.10.1978 3 0 0 0 0
06 Kim Kum-il Sportgruppe 25. April 10.10.1987 2 0 0 0 0
22 Kim Kyong-il Sportgruppe Rimyongsu 11.12.1988 0 0 0 0 0
15 Kim Yong-jun Sportgruppe Pjöngjang 19.07.1983 1 0 0 0 0
11 Mun In-guk Sportgruppe 25. April 29.09.1978 3 0 0 0 0
04 Pak Nam-chol Sportgruppe 25. April 02.07.1985 3 0 0 0 0
23 Pak Sung-hyok Sportgruppe Sobaeksu 30.05.1990 0 0 0 0 0
19 Ri Chol-myong Sportgruppe Pjöngjang 18.02.1988 0 0 0 0 0
Angriff
07 An Chol-hyok Sportgruppe Rimyongsu 27.07.1985 0 0 0 0 0
12 Choe Kum-chol Sportgruppe 25. April 09.02.1987 1 0 0 0 0
10 Hong Yong-jo FK Rostow (RUS) 22.05.1982 3 0 0 0 1
09 Jong Tae-se Kawasaki Frontale (JPN) 02.03.1984 3 0 0 0 0
Trainer
Kim Jong-hun 01.09.1956

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Brasilien  Brasilien 5:2 7
2 Portugal  Portugal 7:0 5
3 Elfenbeinküste  Elfenbeinküste 4:3 4
4 Korea Nord  Nordkorea 1:12 0

In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika traf die nordkoreanische Nationalmannschaft in der Gruppe G auf Brasilien, die Elfenbeinküste und Portugal. Nachdem Nordkorea gegen den hohen Favoriten Brasilien im ersten Gruppenspiel noch ein knappes 1:2 erreichen konnte, verloren sie gegen Portugal nach unbefriedigenden Abwehrleistungen klar. Das 0:7 war nicht nur die höchste Niederlage des Turniers, sondern bedeutete auch das vorzeitige WM-Aus. Nach einer klaren Niederlage auch im letzten Spiel blieb die Mannschaft neben Kamerun das einzige Team ohne Punktgewinn und beendete das Turnier mit dem schlechtesten Ergebnis aller 32 Teilnehmerländer.

WeblinksBearbeiten