Dohis

französische Gemeinde im Département Aisne

Dohis ist eine französische Gemeinde mit 99 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (vor 2016 Picardie). Sie gehört zum Arrondissement Vervins, zum Kanton Vervins (bis 2015 Rozoy-sur-Serre) und zum Gemeindeverband Portes de la Thiérache.

Dohis
Dohis (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Vervins
Kanton Vervins
Gemeindeverband Portes de la Thiérache
Koordinaten 49° 46′ N, 4° 8′ OKoordinaten: 49° 46′ N, 4° 8′ O
Höhe 175–243 m
Fläche 8,17 km²
Einwohner 99 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 02360
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Dohis

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Ufer der Brune. Umgeben wird Dohis von den Nachbargemeinden Brunehamel im Osten, Parfondeval im Südosten, Archon im Südwesten, Cuiry-lès-Iviers im Westen sowie von der im Kanton Hirson gelegenen Gemeinde Iviers im Norden.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
205 176 141 134 126 111 84 98
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Église de la Nativité-de-la-Sainte-Vierge

WeblinksBearbeiten

Commons: Dohis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag in der Base Mérimée des Kulturministeriums. Abgerufen am 7. Dezember 2018 (französisch).