Lesquielles-Saint-Germain

französische Gemeinde

Lesquielles-Saint-Germain ist eine französische Gemeinde mit 810 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Vervins, zum Kanton Guise und zum Kommunalverband Thiérache Sambre et Oise.

Lesquielles-Saint-Germain
Lesquielles-Saint-Germain (Frankreich)
Lesquielles-Saint-Germain
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Vervins
Kanton Guise
Gemeindeverband Thiérache Sambre et Oise
Koordinaten 49° 56′ N, 3° 37′ OKoordinaten: 49° 56′ N, 3° 37′ O
Höhe 86–157 m
Fläche 16,55 km²
Einwohner 810 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 02120
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Lesquielles-Saint-Germain liegt vier Kilometer nördlich von Guise an einem Flussknie der Oise. Umgeben wird Lesquielles-Saint-Germain von den Nachbargemeinden Tupigny im Nordwesten, Hannapes im Norden, Iron im Nordosten, Villers-lès-Guise im Osten, Flavigny-le-Grand-et-Beaurain im Südosten, Guise im Süden, Vadencourt im Südwesten sowie Grand-Verly im Westen.

GeschichteBearbeiten

Seit 1875 war Lesquielles-Saint-Germain an zwei Eisenbahnlinien angeschlossen, die bis Guise parallel verliefen. Infolge des rückläufigen Verkehrsaufkommens nach dem Zweiten Weltkrieg wurden beide Strecken 1950 stillgelegt. Das alte Bahnhofsgebäude beherbergt heute Wohnraum.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2018
Einwohner 1.604 961 852 803 832 848 863 810
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Germain
  • Alte Kirche Saint-Germain

WeblinksBearbeiten

Commons: Lesquielles-Saint-Germain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien