Le Nouvion-en-Thiérache

französische Gemeinde im Département Aisne

Le Nouvion-en-Thiérache ist eine französische Gemeinde mit 2.505 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Vervins und zum Kanton Guise. Die Einwohner werden Nouvionnais genannt.

Le Nouvion-en-Thiérache
Le Nouvion-en-Thiérache (Frankreich)
Le Nouvion-en-Thiérache (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Vervins
Kanton Guise
Gemeindeverband Thiérache du Centre
Koordinaten 50° 1′ N, 3° 47′ OKoordinaten: 50° 1′ N, 3° 47′ O
Höhe 154–229 m
Fläche 48,42 km²
Einwohner 2.505 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 02170
INSEE-Code

Rathaus (Hôtel de ville)

Geografie Bearbeiten

Le Nouvion-en-Thiérache liegt am Fluss Morteau (auch Ancienne Sambre genannt), einem Nebenfluss des Noirrieu, der im südlichen Gemeindegebiet verläuft. Umgeben wird Le Nouvion-en-Thiérache von den Nachbargemeinden Beaurepaire-sur-Sambre im Norden, Fontenelle im Nordosten, Papleux und La Flamengrie im Osten, La Capelle und Buironfosse im Südosten, Leschelle und Esquéhéries im Süden, Boué im Westen sowie Barzy-en-Thiérache im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die früheren Route nationale 39 (heutige D1043) und 365 (heutige D965).

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 3096 3343 3247 3139 2905 2917 2850 2557

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

 
Kirche Saint-Denis
  • Kirche Saint-Denis
  • Kapelle Sainte-Rita
  • Kapelle Notre-Dame-de-Lesse (auch: Kapelle Jérôme) aus dem Jahre 1748
  • Wegekreuz
  • Das Kleine Schloss (Le Petit Château)
  • Rathaus
  • Mahnmal für die Toten der Kriege

Persönlichkeiten Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Le Nouvion-en-Thiérache – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien