Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy

französische Gemeinde im Département Aisne

Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy ist eine französische Gemeinde mit 324 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Vervins und zum Kanton Marle.

Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy
Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Vervins
Kanton Marle
Gemeindeverband Thiérache du Centre
Koordinaten 49° 46′ N, 3° 37′ OKoordinaten: 49° 46′ N, 3° 37′ O
Höhe 66–142 m
Fläche 19,90 km²
Einwohner 324 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 02270
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) und Schule von Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy

GeographieBearbeiten

Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy liegt etwa 25 Kilometer ostsüdöstlich von Saint-Quentin. Umgeben wird Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy von den Nachbargemeinden Landifay-et-Bertaignemont im Norden, Le Hérie-la-Viéville im Norden und Nordosten, Housset im Nordosten und Osten, Sons-et-Ronchères im Osten und Südosten, Bois-lès-Pargny im Südosten, Chevresis-Monceau im Süden und Westen sowie Parpeville im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 483 459 418 370 348 330 336 324
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
  • Kapelle von Faucouzy
 
Kirche Saint-Martin

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Monceau-le-Neuf-et-Faucouzy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien