Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1996/97

Die deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1997 war die 29. Auflage dieses Wettbewerbes. Borussia Dortmund errang durch einen 2:1-Sieg in Augsburg gegen den TSV 1860 München ihre vierte Meisterschaft in Folge.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

An der A-Jugendmeisterschaft nahmen die sechs Meister der Regionalligen sowie die Vize aus dem Süden und Westen teil.

Regionalliga Nord Regionalliga West Regionalliga Südwest Regionalliga Süd Regionalliga Nordost

ViertelfinaleBearbeiten

Hinspiele: So 15.06. Rückspiele: So 22.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Borussia Dortmund 8:1   Reinickendorfer Füchse 4:1 4:0
Borussia Mönchengladbach 3:8   VfB Stuttgart 3:2 0:6
1. FC Kaiserslautern 3:4   TSV 1860 München 3:2 0:2
FC Carl Zeiss Jena 2:3   Hamburger SV 0:1 2:2

HalbfinaleBearbeiten

Hinspiele: Mi 25.06. Rückspiele: So 29.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Borussia Dortmund 4:2   VfB Stuttgart 1:0 3:2
TSV 1860 München 7:2   Hamburger SV 4:2 3:0

FinaleBearbeiten

TSV 1860 München Borussia Dortmund
 
Sonntag, 6. Juli 1997 um 11:00 Uhr in Augsburg (Rosenaustadion)
Ergebnis: 1:2 (0:1)
Zuschauer: 5.800
Schiedsrichter: Bernd Heynemann (Magdeburg)
 


Manuel Baum– Jan Kerler – Stefan Mittelbach (59. Stefan Binder), Alexander Bartl – Samuel Bachmaier, Christian Holzer, Morhard, Michael Öller (C) , Markus Zahn (59. Necat Aygün) – Admir Hasanovic (8. Michael Miedl), Jürgen Kirschenbauer
Trainer: Peter Gebele
Alexander Kuschmann – Amos Sasy – Benjamin Knoche, Niko Savvidis – Klaus Voike, Kurtulus Öztürk, Shlomi Dahan (70. Sedat Akcay), Benjones Ballout, Tobias Schäper (77. Michael Rothholz) – Thomas Piorunek (88. Sascha Lindner), Francis Bugri
Trainer: Michael Skibbe

  1:1 Michael Öller (67., Handelfmeter)
  0:1 Francis Bugri (21.)

  1:2 Sedat Akcay (87.)
  Bachmaier, Miedl, Kirschenbauer   Öztürk, Piorunek, Bugri
  Savvidis (78.)

EinzelnachweiseBearbeiten

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1997, Olympia-Verlag GmbH, ISSN 0023-1290