Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1969/70

Die deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1970 war die 2. Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde Hertha Zehlendorf, das im Finale TuS Altrip mit 3:2 besiegte.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

An der A-Jugendmeisterschaft nahmen die vier Regionalverbandsmeister sowie der Meister aus Berlin teil.

Regionalverband Nord Regionalverband West Regionalverband Südwest Regionalverband Süd Berlin

QualifikationBearbeiten

Ergebnis
SC Concordia Hamburg 2:6 TuS Altrip

Endturnier in BochumBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
Sa 11.07., 16:00 Hertha Zehlendorf 0:0 n. V.
Losentscheid
Eintracht Frankfurt
Sa 11.07. VfL Bochum 0:1 TuS Altrip

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Datum Ergebnis
So 12.07., 9:30 Eintracht Frankfurt 6:1 VfL Bochum

FinaleBearbeiten

Hertha Zehlendorf TuS Altrip
 
Sonntag: 12. Juli 1970 in Bochum (Stadion an der Castroper Straße)
Ergebnis: 3:2 (1:2)
Zuschauer: 7.000
Schiedsrichter: Dr. Gerd Siepe (Bergheim)
 


Bernhard Hartfiel – Herbert HochheimWolf-Dieter Ludwig, Michael Rieger, Rüdiger Kullak (69. Gerhard Biermann) – Klaus-Peter Hanisch (C) , Harald Bertz (55. Reinhard Boehnke) – Dieter Winter, Norbert Stolzenburg, Ulrich Pfisterer, Erwin Kunert
Trainer: Gerd Bialek
R. Scherreik (46. D. Gohlke) – Manfred Kaltz – Herbert Stein, Rudi Winterkorn, H.J. Klüh – Dieter Remelius, Dieter Rösel, Dieter Bayer – K. Vanselow, Reinhard Pfeiffer (C) , Kurt Böhm (58. K.L. Keller)
Trainer: Hermann Jöckel


  1:2 Erwin Kunert (24.)
  2:2 Norbert Stolzenburg (43.)
  3:2 Erwin Kunert (78.)
  0:1 Kurt Böhm (7.)
  0:2 Kurt Böhm (19.)

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten