Chamborigaud

französische Gemeinde

Chamborigaud ist eine französische Gemeinde mit 863 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Chamborigaud
Wappen von Chamborigaud
Chamborigaud (Frankreich)
Chamborigaud
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Alès
Kanton La Grand-Combe
Gemeindeverband Alès Agglomération
Koordinaten 44° 18′ N, 3° 59′ OKoordinaten: 44° 18′ N, 3° 59′ O
Höhe 259–887 m
Fläche 17,85 km²
Einwohner 863 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Postleitzahl 30530
INSEE-Code
Website http://www.chamborigaud.fr/

Viadukt von Chamborigaud, über den Fluss Luech

GeografieBearbeiten

Chamborigaud liegt in den Cevennen im Tal des Luech, eines Nebenflusses der Cèze.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Ort ist bekannt durch den Viadukt der Cevennen-Bahnlinie zwischen Clermont-Ferrand und Nîmes.

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 19621968197519821990199920082014
Einwohner 8491.083869872716731782820

WeblinksBearbeiten

Commons: Chamborigaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien