Générargues

französische Gemeinde

Générargues ist eine französische Gemeinde mit 694 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Gard der Region Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Arrondissement Alès und zum Kanton Alès-1 (bis 2015 Anduze). Die Einwohner werden Générargais genannt.

Générargues
Générargues (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Alès
Kanton Alès-1
Gemeindeverband Alès Agglomération
Koordinaten 44° 5′ N, 3° 59′ OKoordinaten: 44° 5′ N, 3° 59′ O
Höhe 128–420 m
Fläche 10,24 km²
Einwohner 694 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km²
Postleitzahl 30140
INSEE-Code

Bambusdorf

GeographieBearbeiten

Générargues liegt etwa neun Kilometer westsüdwestlich von Alès. Der Fluss Gardon d’Anduze begrenzt die Gemeinde im Südwesten. Umgeben wird Générargues von den Nachbargemeinden Saint-Sébastien-d’Aigrefeuille im Norden, Saint-Jean-du-Pin im Nordosten, Bagard im Osten, Boisset-et-Gaujac im Südosten, Anduze im Süden und Südwesten, Thoiras im Westen sowie Mialet im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 380 377 406 491 546 639 684 707
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche aus dem 17./18. Jahrhundert
  • protestantische Kirche aus dem 19. Jahrhundert
  • Mühlen
  • Domäne La Bambouseraie in Prafance (laotische Bambusbauten), seit 2006 Monument historique
  • Kloster Tornac, teilweise zerstört, Monument historique

WeblinksBearbeiten

Commons: Générargues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien