Allègre-les-Fumades

französische Gemeinde

Allègre-les-Fumades ist eine französische Gemeinde mit 953 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Gard der Region Okzitanien. Allègre-les-Fumades gehört zum Arrondissement Alès und zum Kanton Rousson (bis 2015: Kanton Saint-Ambroix).

Allègre-les-Fumades
Allègre-les-Fumades (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Alès
Kanton Rousson
Gemeindeverband Cèze Cévennes
Koordinaten 44° 12′ N, 4° 15′ OKoordinaten: 44° 12′ N, 4° 15′ O
Höhe 115–381 m
Fläche 24,59 km²
Einwohner 953 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 30500
INSEE-Code
Website allegre-les-fumades.fr/

Burgruinen von Allègre-les-Fumades

GeografieBearbeiten

Allègre-les-Fumades liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Alès am Auzonnet. Der Cèze begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Allègre-les-Fumades von den Nachbargemeinden Saint-Denis im Norden, Rivières im Nordosten, Fons-sur-Lussan im Osten, Bouquet im Südosten, Navacelles im Süden, Servas im Südwesten, Rousson und Saint-Julien-de-Cassagnas im Westen sowie Potelières im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Aus prähistorischer Zeit findet sich hier ein keltisches Oppidum. Die frühere Burg von Allègre deutet auf die Bedeutung der Siedlung im Mittelalter hin.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 588 563 577 581 623 616 713 902
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Félix in Boisson
  • Burgruine von Allègre aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1997
 
Kirche Saint-Félix

WeblinksBearbeiten

Commons: Allègre-les-Fumades – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien