Mialet (Gard)

französische Gemeinde

Mialet ist eine Gemeinde im mediterranen Süden Frankreichs im Arrondissement Alès im Département Gard in der Region Okzitanien.

Mialet
Wappen von Mialet
Mialet (Frankreich)
Mialet
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Alès
Kanton La Grand-Combe
Gemeindeverband Alès Agglomération
Koordinaten 44° 7′ N, 3° 57′ OKoordinaten: 44° 7′ N, 3° 57′ O
Höhe 140–691 m
Fläche 30,89 km²
Einwohner 621 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 30140
INSEE-Code
Website http://www.mialet.net/

Historische Brücke über den Gardon de Mialet

GeographieBearbeiten

Mialet liegt am Rande des Nationalparks Cevennen, ca. 80 Kilometer westlich von Avignon, 60 Kilometer südlich liegt die Stadt Nîmes, und weitere 50 km südlich befindet sich das Mittelmeer. Der Fluss Gardon de Mialet, einer der vier Zuflüsse zum Gardon, fließt hier am Ort vorbei.

Die an Mialet angrenzenden Gemeinden sind Générargues, Saint-Jean-du-Gard, Saint-Paul-la-Coste, Saint-Sébastien-d’Aigrefeuille und Thoiras im selben Département sowie Saint-Étienne-Vallée-Française und Saint-Martin-de-Boubaux im Département Lozère.

GeschichteBearbeiten

In der zur Gemeinde gehörenden Ansiedlung Mas Soubeyran befindet sich das Musée du Désert, welches sich insbesondere der Geschichte des Protestantismus in der Region widmet. In der gesamten Cevennenregionen war die Konfession weit verbreitet und wurde nach der 1685 erfolgten Rücknahme des Edikts von Nantes zu einem Ausgangspunkt von Widerstand und Untergrundtätigkeiten. Ein désert, welches zugleich das französische Wort für Wüste ist, stellte in der nachfolgenden Zeit einen für solche Aktivitäten geeigneten Zufluchtsort dar. Später wurde daraus das heute existierende Museum.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 427 371 354 449 511 539 557 624
Quellen: Cassini und INSEE

WeblinksBearbeiten

Commons: Mialet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Le Musée du Désert, cevennes-tourisme.fr