Hauptmenü öffnen

Brissonnet

ehemaliger Automobilhersteller

Brissonnet war ein französischer Hersteller von Motorrollern und Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen Pierre Brissonnet et Cie hatte bereits vor dem Zweiten Weltkrieg Kleinwagen unter dem Namen Virus angeboten. Im Juni 1949 begann in Neuilly-sur-Seine die Produktion von Motorrollern. 1953 wurde auch die Produktion von Automobilen aufgenommen. Im gleichen Jahr wurde deren Produktion bereits wieder eingestellt.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell Soucoupe Roulante (zu deutsch: Rollende Untertasse) war ein Dreirad. Ein Zweitaktmotor mit 200 cm³ Hubraum trieb über ein Dreiganggetriebe das einzelne Hinterrad an. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Ein Fahrzeug ist erhalten geblieben.

LiteraturBearbeiten

  • Walter Zeichner: Kleinwagen International. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-613-01959-6.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

WeblinksBearbeiten