Hauptmenü öffnen
Emblem
SOCEMA-Grégoire
SOCEMA-Grégoire

SOCEMA war ein französischer Automobilhersteller.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen Société de Constructions et d'Équipements Mécaniques pour l'Aviation aus Paris begann 1950 mit der Entwicklung von Automobilen. 1953 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Fahrzeug entstand in Zusammenarbeit mit Jean-Albert Grégoire, daher wurde es auch SOCEMA-Grégoire genannt. Grégoire hat das Fahrzeug mit stromlinienförmiger Coupé-Karosserie entworfen. Der Motor war ein Gasturbinenmotor von SOCEMA und leistete 100 PS.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Musée des 24 Heures in Le Mans zu besichtigen.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

WeblinksBearbeiten

  Commons: SOCEMA vehicles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien