Hauptmenü öffnen

Atlas (Automarke)

französische Automarke

Atlas war eine französische Automarke.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen Société Industrielle de Livry aus Paris begann 1949 mit der Produktion von Automobilen. 1952 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Unter der Marke Atlas wurde 1949 das Modell Babycar vorgestellt. Für den Antrieb sorgte im Prototyp ein Motor mit 125 cm³ Hubraum. In der Serienfertigung ab 1950 kam ein Einzylinder-Viertaktmotor mit 175 cm³ Hubraum zum Einsatz. Später war auch ein Zweizylindermotor mit 200 cm³ Hubraum lieferbar. Das offene Fahrzeug bot zwei Personen nebeneinander Platz. Die Fahrzeuglänge betrug 277 cm, das Gewicht 270 kg. 1951 ergänzte der Kover das Angebot.

LiteraturBearbeiten

  • Walter Zeichner: Kleinwagen International. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-613-01959-6.
  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

WeblinksBearbeiten