Hauptmenü öffnen

Aure sur Mer

Französische Gemeinde im Département du Calvados

Aure sur Mer ist eine französische Gemeinde mit 743 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört dort zum Kanton Trévières im Arrondissement Bayeux.

Aure sur Mer
Aure sur Mer (Frankreich)
Aure sur Mer
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Bayeux
Kanton Trévières
Gemeindeverband Isigny-Omaha Intercom
Koordinaten 49° 21′ N, 0° 48′ WKoordinaten: 49° 21′ N, 0° 48′ W
Höhe 0–78 m
Fläche 10,55 km2
Einwohner 743 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km2
Postleitzahl 14520 und 14710
INSEE-Code

Kirche Sainte-Honorine, Monument historique

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Russy und Sainte-Honorine-des-Pertes. Diese üben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée aus. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Sainte-Honorine-des-Pertes.[1]

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Sainte-Honorine-des-Pertes (Verwaltungssitz) 14591 5,69 547
Russy 14551 4,86 196

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt unmittelbar südlich des Ärmelkanals und ist von Colleville-sur-Mer im Westen und Port-en-Bessin-Huppain im Osten umgeben. Die Nachbargemeinden von Russy sind Port-en-Bessin-Huppain (vormaliger Berührungspunkt) im Nordosten, Étréham im Osten, Mosles im Süden, Surrain im Westen und Colleville-sur-Mer im Nordwesten.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aure sur Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Aure sur Mer vom 9. Dezember 2016.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE