Lingèvres

französische Gemeinde

Lingèvres ist eine französische Gemeinde mit 483 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Aunay-sur-Odon.

Lingèvres
Lingèvres (Frankreich)
Lingèvres
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Bayeux
Kanton Aunay-sur-Odon
Gemeindeverband Seulles Terre et Mer
Koordinaten 49° 10′ N, 0° 40′ WKoordinaten: 49° 10′ N, 0° 40′ W
Höhe 61–137 m
Fläche 14,46 km2
Einwohner 464 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km2
Postleitzahl 14250
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Lingèvres liegt etwa 17 Kilometer westlich von Caen. Umgeben wird die Gemeinde von Juaye-Mondaye im Norden, Bucéels im Osten und Nordosten, Tilly-sur-Seulles im Osten, Hottot-les-Bagues im Süden und Südosten sowie Longraye im Süden und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 525 535 493 455 464 458 493 483
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 13. Jahrhundert
 
Kirche Saint-Martin

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Calvados. Band 1, Flohic Editions, Paris 2001, ISBN 2-84234-111-2, S. 104.

WeblinksBearbeiten

Commons: Lingèvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lingèvres – Cassini