Fontenay-le-Pesnel

französische Gemeinde

Fontenay-le-Pesnel ist eine französische Gemeinde mit 1.196 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Bretteville-l’Orgueilleuse. Die Einwohner werden als Fontenassiens bezeichnet.

Fontenay-le-Pesnel
Fontenay-le-Pesnel (Frankreich)
Fontenay-le-Pesnel
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Bayeux
Kanton Bretteville-l’Orgueilleuse
Gemeindeverband Seulles Terre et Mer
Koordinaten 49° 10′ N, 0° 35′ WKoordinaten: 49° 10′ N, 0° 35′ W
Höhe 51–114 m
Fläche 10,03 km²
Einwohner 1.196 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 119 Einw./km²
Postleitzahl 14250
INSEE-Code
Website www.fontenaylepesnel.fr

GeografieBearbeiten

Fontenay-le-Pesnel liegt rund 15 Kilometer westlich von Caen und 16 Kilometer südöstlich von Bayeux. Umgeben wird die Gemeinde von Cristot im Norden, Le Mesnil-Patry im Nordosten, Cheux im Osten und Südosten, Tessel im Süden, Juvigny-sur-Seulles im Südwesten sowie Tilly-sur-Seulles in westlicher und nordwestlicher Richtung.

GeschichteBearbeiten

Nordfrankreich war von Juni 1940 bis Herbst 1944 von Truppen der Wehrmacht besetzt. Am 7. Juni 1944, dem zweiten Tag der Invasion in der Normandie, erschossen Soldaten einer SS-Einheit 36 kanadische Kriegsgefangene (siehe Wilhelm Mohnke). Bald darauf wurde das Dorf von westalliierten Truppen befreit.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2016
Einwohner 740 866 904 515 375 475 902 1169
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Aubin aus dem 12. Jahrhundert, in den Folgejahrhunderten erweitert
  • Kirche Saint-Martin aus dem 14./15. Jahrhundert, 1944 weitgehend zerstört
  • Militärfriedhof

WeblinksBearbeiten

Commons: Fontenay-le-Pesnel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien