Englesqueville-la-Percée

französische Gemeinde

Englesqueville-la-Percée ist eine französische Gemeinde im Département Calvados in der Region Normandie mit 104 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017). Englesqueville-la-Percée gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Trévières. Die Einwohner werden Englesquevillais genannt.

Englesqueville-la-Percée
Englesqueville-la-Percée (Frankreich)
Englesqueville-la-Percée
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Bayeux
Kanton Trévières
Gemeindeverband Isigny-Omaha Intercom
Koordinaten 49° 23′ N, 0° 57′ WKoordinaten: 49° 23′ N, 0° 57′ W
Höhe 0–42 m
Fläche 7,88 km2
Einwohner 104 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 14710
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Englesqueville-la-Percée liegt etwa 32 Kilometer westnordwestlich von Bayeux und etwa 45 Kilometer nordnordöstlich von Saint-Lô an der Atlantikküste. Umgeben wird Englesqueville-la-Percée von den Nachbargemeinden Formigny La Bataille im Osten, Asnières-en-Bessin im Südosten, Deux-Jumeaux im Süden sowie Saint-Pierre-du-Mont im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die Küste bei Englesqueville-la-Percée gehört zum westlichen Küstenabschnitt von Omaha Beach. Am 6. Juni 1944 fand hier die Landung der Alliierten in der Normandie statt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
191 180 158 121 125 97 93 85
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vigor aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss Beaumont-le-Richard

WeblinksBearbeiten

Commons: Englesqueville-la-Percée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien