Ponts sur Seulles

französische Gemeinde im Département Calvados

Ponts sur Seulles ist eine französische Gemeinde mit 1.191 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Thue et Mue.

Ponts sur Seulles
Ponts sur Seulles (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Bayeux
Kanton Thue et Mue
Gemeindeverband Seulles Terre et Mer
Koordinaten 49° 16′ N, 0° 31′ WKoordinaten: 49° 16′ N, 0° 31′ W
Höhe 2–61 m
Fläche 12,86 km²
Einwohner 1.191 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km²
Postleitzahl 14480
INSEE-Code

Blick auf Häuser in Lantheuil,
Verwaltungssitz von Ponts sur Seulles

Die Gemeinde entstand als Commune nouvelle im Zuge einer Gebietsreform zum 1. Januar 2017 durch die Fusion der drei ehemaligen Gemeinden Amblie, Lantheuil und Tierceville, die nun Ortsteile von Ponts sur Seulles darstellen.[1] Lantheuil fungiert dabei als „übergeordneter Ortsteil“ als Verwaltungssitz.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2018)[2]
Amblie 14008 5,82 274
Lantheuil (Verwaltungssitz)00 14355 4,42 747
Tierceville 14690 2,62 157

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Ponts sur Seulles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Information zur Gemeindefusion auf calvados.gouv.fr (französisch)
  2. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2018
  3. Portal der Kirche Saint-Pierre in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Château des Planches in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  5. Kirche Sainte-Trinité in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  6. Schlosspark des Château de Manneville in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  7. Kirche Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  8. Portal der Kirche Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  9. Schloss Tierceville in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  10. Lavoir von Tierceville in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)