Colombiers-sur-Seulles

französische Gemeinde im Département Calvados

Colombiers-sur-Seulles ist eine französische Gemeinde mit 159 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Calvados in der Region Normandie.

Colombiers-sur-Seulles
Colombiers-sur-Seulles (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Bayeux
Kanton Thue et Mue
Gemeindeverband Seulles Terre et Mer
Koordinaten 49° 18′ N, 0° 31′ WKoordinaten: 49° 18′ N, 0° 31′ W
Höhe 2–56 m
Fläche 3,44 km²
Einwohner 159 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km²
Postleitzahl 14480
INSEE-Code

Kirche Saint-Vigor

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt 13 Kilometer nordöstlich von Bayeux und zwei Kilometer von Creully im Tal der Seulles.

GeschichteBearbeiten

Bei archäologischen Untersuchungen wurden mehrere Hügelgräber des ausgehenden 5. Jahrtausends v. Chr. gefunden. Der Tumulus von Colombiers-sur-Seulles ist das älteste steinerne Bauwerk in der Normandie; er befindet sich heute im Eigentum des Generalrats des Départements. In der Nähe steht der Menhir des Demoiselles oder Pierre Debout.

DemografieBearbeiten

Zwischen 1962 und 1999 ist die Einwohnerzahl um 23,1 % angestiegen.

Anzahl Einwohner
(Quelle: Insee)
Jahr 1962196819751982199019992016
Einwohner 147164166158160181166

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Colombiers-sur-Seulles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien