Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Arild Monsen Skilanglauf
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 5. April 1962 (56 Jahre)
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
JWM-Medaillen 1 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1985 Seefeld Staffel
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
0Gold0 1981 Schonach Staffel
0Silber0 1981 Schonach 15 km
0Silber0 1982 Murau Staffel
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 16. Januar 1982
 Gesamtweltcup 11. (1982/83)
 

Arild Monsen (* 5. April 1962) ist ein ehemaliger norwegischer Skilangläufer.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Monsen hatte seine ersten internationalen Erfolge bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 1981 in Schonach im Schwarzwald. Dort gewann er die Silbermedaille über 15 km und die Goldmedaille mit der Staffel. Im folgenden Jahr holte er bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften in Murau die Silbermedaille mit der Staffel. Sein Debüt im Skilanglauf-Weltcup hatte er im Januar 1982 in Le Brassus, das er auf dem 11. Platz über 15 km beendete. In der Saison 1982/83 erreichte er jeweils mit Platz vier über 15 km in Sarajevo und in Lahti seine besten Platzierungen im Einzelweltcup. Er belegte damit den 11. Platz im Gesamtweltcup. In der Saison 1984/85 kam er mit drei Top-Zehn-Platzierungen im Weltcupeinzel auf den 12. Platz im Gesamtweltcup. Beim Saisonhöhepunkt den nordischen Skiweltmeisterschaften 1985 in Seefeld in Tirol gewann er die Goldmedaille mit der Staffel. Zudem wurde er dort Siebter über 15 km. Im März 1985 errang er in Falun den dritten Platz und im März 1986 den zweiten Platz jeweils mit der Staffel. Bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 1987 in Oberstdorf gelang ihn der 20. Platz über 15 km klassisch. Im März 1988 siegte er beim Weltcup in Oslo mit der Staffel. Seine letzten internationalen Rennen absolvierte er bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 1989 in Lahti. Dort errang er den 20. Platz über 15 km klassisch und den vierten Platz mit der Staffel. Bei norwegischen Meisterschaften siegte er im Jahr 1985 mit der Staffel von Hokksund Idrettslag und im Jahr 1987 über 15 km.

Nach seiner aktiven Karriere als Skilangläufer trainierte er in der Saison 2007/08 die kanadische Skilanglauf-Nationalmannschaft.[1] Von 2009 bis 2013 war er Trainer der schwedischen Sprintmannschaft.[2] Seit 2013 trainiert er das norwegische Sprintteam.[3][4]

Weltcup-GesamtplatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
1981/82 53. 10
1982/83 11. 55
1983/84 27. 30
1984/85 12. 58
1985/86 41. 5
1986/87 47. 3

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Norsk langrennstrener sparket auf vg.no (norwegisch), abgerufen am 28. September 2017
  2. Monsen skal hjelpe Sverige til sprintsuksess auf vg.no (norwegisch), abgerufen am 28. September 2017
  3. Pangåpning som sprinttrener for Norge auf nrk.no, abgerufen am 28. September 2017
  4. Profil auf skiforbundet.no