Hauptmenü öffnen

Tapio Mäkelä

finnischer Skilangläufer
Tapio Mäkelä Skilanglauf
Voller Name Tapio Valfried Mäkelä
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 12. Oktober 1926
Geburtsort Nastola
Sterbedatum 12. Mai 2016
Sterbeort Jämsä
Karriere
Verein Lahden Hiihtoseura
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 1952 Oslo Staffel
0Silber0 1952 Oslo 18 km
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1954 Falun Staffel
 

Tapio Valfrid Mäkelä (* 12. Oktober 1926 in Nastola; † 12. Mai 2016 in Jämsä[1]) war ein finnischer Skilangläufer.

Mäkelä, der für den Lahden Hiihtoseura startete, trat international erstmals bei den Weltmeisterschaften 1950 in Lake Placid in Erscheinung. Dort belegte er den 12. Platz über 18 km. Im März 1950 lief er bei den Lahti Ski Games auf den zweiten Platz im Lauf über 18 km.[2] Im folgenden Jahr siegte er bei den Svenska Skidspelen im Lauf über 18 km[3] und belegte bei den Lahti Ski Games den dritten Platz über 18 km.[2] Bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo gewann er die Goldmedaille mit der finnischen Staffel sowie über 18 km die Silbermedaille. Zwei Jahre später bei der Weltmeisterschaften 1954 in Falun wurde er Weltmeister mit der Staffel. Im Lauf über 15 km errang er den fünften Platz. Bei finnischen Meisterschaften siegte er 1948 mit der Staffel von Lahden Hiihtoseura und 1952 über 18 km.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Viestihiihdon olympiavoittaja Tapio Mäkelä kuoli 89-vuotiaana
  2. a b Ergebnisse Lahti Ski Games
  3. Ergebnisse Svenska Skidspelen