Hauptmenü öffnen

Väinö Huhtala

finnischer Skilangläufer
Väinö Huhtala Skilanglauf
Voller Name Väinö Veikko Huhtala
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 24. Dezember 1935
Geburtsort Revonlahti
Sterbedatum 18. Juni 2016
Sterbeort Jämsä
Karriere
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 Squaw Valley 1960 Staffel
0Silber0 Innsbruck 1964 Staffel
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Silber0 Zakopane 1962 Staffel
 

Väinö Veikko Huhtala (* 24. Dezember 1935 in Revonlahti bei Siikajoki; † 18. Juni 2016 in Jämsä)[1] war ein finnischer Skilangläufer, der in den späten 1950er und in den 1960er Jahren startete.

Sein bedeutendster Erfolg ist der Gewinn der Goldmedaille mit der finnischen 4x10-km-Staffel bei den Olympischen Winterspielen 1960. Jeweils eine Staffel-Silbermedaille gewann er bei den Weltmeisterschaften 1962 und den Olympischen Winterspielen 1964. Huhtalas bestes Ergebnis in einem olympischen Einzelrennen ist der vierte Platz im 15-Kilometer-Lauf 1964. Außerdem siegte er im Jahr 1960 bei den Svenska Skidspelen mit der Staffel. Bei finnischen Meisterschaften gewann er viermal mit der Staffel (1960, 1961, 1963, 1964) und zweimal über 15 km (1961, 1962). Sein Bruder ist der ehemalige Skilangläufer Eino Huhtala.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hiihdon olympiavoittaja Väinö Huhtala kuollut. In: Yle Urheilu. Yle. 25. Juni 2016. Abgerufen am 12. Februar 2017.