Hauptmenü öffnen

Enar Josefsson

schwedischer Skilangläufer
Enar Josefsson Skilanglauf
{{{bildbeschreibung}}}

Voller Name Gustaf Enar Josefsson
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 6. September 1916
Geburtsort Åsele, Schweden
Sterbedatum 18. Dezember 1989
Sterbeort Stockholm, Schweden
Karriere
Verein Åsele NS von 1945 bis 1949
Skellefteå SK von 1950 bis 1954
Östersund SK von 1955 bis 1957
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Bronze0 1952 Oslo Staffel
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1950 Lake Placid Staffel
0Silber0 1950 Lake Placid 18 km
0Silber0 1950 Lake Placid 50 km
 

Gustaf Enar Josefsson (* 6. September 1916 in Åsele; † 18. Dezember 1989 in Stockholm) war ein schwedischer Skilangläufer.

Josefsson errang Ende Februar 1948 bei den Lahti Ski Games den dritten Platz über 18 km.[1] Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1950 in Lake Placid gewann er jeweils die Silbermedaille über 18 km und 50 km und die Goldmedaille mit der Staffel.[2] Im selben Jahr siegte er bei den Svenska Skidspelen im Lauf über 18 km.[3] Bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo holte er die Bronzemedaille mit der Staffel und belegte über 18 km den 13. Platz.[4] Im selben Jahr wurde er schwedischer Meister über 30 km und lief bei den Svenska Skidspelen auf den dritten Platz.[3] Seine beste Platzierung bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1954 in Falun war jeweils der neunte Platz über 15 km und 50 km.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Lahti Ski Games
  2. Profil von Enar Josefsson auf skisport365.com
  3. a b Ergebnisse Svenska Skidspelen
  4. Enar Josefsson in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)