Hauptmenü öffnen

Die École Centrale de Nantes, oder Centrale Nantes, ist eine Grande école d’Ingénieurs – eine französische Elite-Ingenieurschule – die 1919 unter dem Namen Institut Polytechnique de l'Ouest gegründet wurde. Ihr Ziel ist Bachelor-, Master- und PhD-Programme anzubieten, die auf den neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen und den besten Managementpraktiken basieren. Centrale Nantes wird in mehreren nationalen und internationalen Rankings durchwegs unter den besten Ingenieurschulen Frankreichs aufgeführt.[1] Centrale Nantes ist derzeit auf Platz 4 der 174 französischen Ingenieurschulen im L’Etudiant-Ranking 2019.[2]

École Centrale de Nantes
Motto Shaking the Future
Gründung 1919
Trägerschaft staatlich
Ort Nantes, Frankreich
Präsident Arnaud Poitou
Studierende 2320
Website www.ec-nantes.fr

Centrale Nantes ist Mitglied der Groupe des écoles centrale zusammen mit ihren Partnerinstitutionen CentraleSupélec, Centrale Lille, Centrale Lyon und Centrale Marseille. Es ist auch Mitglied des TIME-Netzwerks (Top Industrial Managers for Europe), das den Austausch von Studenten zwischen den führenden technischen Hochschulen in Europa ermöglicht.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christine Reveillaud: Centrale Nantes Rankings. Abgerufen am 18. Januar 2019 (englisch).
  2. Palmarès général des écoles d’ingénieurs 2019. In: letudiant.fr. 4. Dezember 2018, abgerufen am 17. Februar 2019 (französisch).