Hauptmenü öffnen

Die NEOMA Business School ist eine französische Business School mit Standorten in Reims, Rouen und Paris. Sie ist von folgenden Institutionen akkreditiert: EQUIS (European Quality Improvement System), EFMD (European Foundation for Management Development) und AMBA (Association of MBAs). An der NEOMA Business School sind rund 8000 Studenten verschiedener Nationalitäten eingeschrieben.

NEOMA Business School
Gründung 2013
Ort Reims, Rouen, Paris
Direktor Michel-Edouard Leclerc[1]
Netzwerke IAU[2]
Website www.neoma-bs.fr

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Hochschule entstand im Jahr 2013 durch die Fusion zweier Wirtschaftshochschulen, der Reims Management School und der Rouen Business School. Die Reims Management School war im Jahre 1928 auf Initiative der Stadt Reims gegründet worden, um den Bedarf an leitenden Angestellten im Bereich des Verkaufs, der Distribution und des Exports von Champagner, dem Aushängeschild der Region um Reims, zu decken.

Sup de CoBearbeiten

Das Sup de Co (kurz für École Supérieure de Commerce) ist das Vorzeigeprogramm der ehemaligen RMS. Es bildet in drei Jahren angehende Unternehmensleiter aus und zählt zu den Grandes écoles Frankreichs. Aufnahmebedingungen sind ein abgeschlossener zweijähriger Vorbereitungskurs (frz.: Classe préparatoire, kurz Prépa) und die erfolgreiche Teilnahme an einem schuleigenen Aufnahmeverfahren.

CESEMBearbeiten

Das CESEM (Centre d'Études Supérieures Européennes de Management) bietet als einziges RMS-Programm einen Doppelabschluss im Bereich internationales Management an. Jeweils die Hälfte der vierjährigen Studienzeit wird in Frankreich, bzw. an einer ausländischen Partnerhochschule absolviert. Alle Partnerschulen sind Teil des International Partnership of Business Schools (IPBS). Das Studium schließt zwingend zwei sechsmonatige Praktika im jeweiligen Land (3. und 6. Semester) mit ein. Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist bei einer Bewerbung an der RMS ein schuleigenes Aufnahmeverfahren; bei Bewerbungen über eine der Partnerhochschulen ist die jeweilige Partnerhochschule für den Auswahlprozess verantwortlich. Da die Studiengänge allesamt inhaltlich abgestimmt sind, ist es nicht möglich, einzelne Semester zu wiederholen. Als Abschluss erhält man die französische Licence sowie den Abschluss der jeweiligen Partnerhochschule (in Reutlingen: Bachelor of Science). Folgende Hochschulen kooperieren mit dem CESEM:

Doppelabschluss Partneruniversität Stadt Unterrichtssprache(n) Anmerkungen
Frankreich  französisch- Spanien  spanisch Universidad Pontificia Comillas Madrid Spanisch Studienbeginn im Ausland möglich
Deutschland  deutsch Hochschule Reutlingen Reutlingen Deutsch
Mexiko  mexikanisch Universidad de las Américas Puebla Spanisch & Englisch Studienbeginn nur in Frankreich möglich
Vereinigte Staaten  amerikanisch Northeastern University Boston Englisch
Australien  australisch University of Technology, Sydney Sydney Englisch
Italien  italienisch Università Cattolica del Sacro Cuore Piacenza Italienisch
Niederlande  niederländisch Avans School of International Studies Breda Englisch
Vereinigtes Konigreich  britisch Lancaster University Lancaster Englisch
Irland  irisch Dublin City University Dublin Englisch
China Volksrepublik  chinesisch Universität für Außenwirtschaft und Handel (对外经济贸易大学) Peking Chinesisch Fünfjährige Studiendauer (einjährige Sprachvertiefung in China)

TEMABearbeiten

Das TEMA (Technologies et Management) ist ein fünfjähriges Studienprogramm, das Technologie und Management miteinander verbindet und Studenten auf die Management-Berufe im Bereich der Technologie vorbereitet. Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen ermöglichen den Studenten, mehrmonatige Auslandserfahrungen während des Studiums zu sammeln.

Sup'TGBearbeiten

Studenten des Sup'TG absolvieren das letzte ihrer drei Jahre abwechselnd an der Schule und in einem Unternehmen (ähnelt den Berufsakademien in Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Thüringen).

AlumniBearbeiten

Das Alumni-Netzwerk RMS-Network gehört mit über 18.000 Mitgliedern zu den größten seiner Art in Frankreich. Etwa 3500 RMS-Alumni arbeiten im Ausland.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Governance. NEOMA Business School becomes an Establishment of Higher Education for Commerce (EESC) from 1st January 2018. In: www.neoma-bs.com. NEOMA Business School, abgerufen am 28. Juli 2019 (englisch).
  2. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 28. Juli 2019 (englisch).