École des hautes études en santé publique

Französisches College für öffentliche Gesundheit

Die École des hautes études en santé publique (EHESP) mit einem Campus in Rennes und Paris soll französische und internationale Fachkräfte im Bereich der öffentlichen Gesundheit ausbilden. Es ist eine „Grande école“. EHESP beschäftigt 90 Vollzeitprofessoren und hat 1300 Studenten (ohne die 7000 Schulungsteilnehmer).[1]

École des hautes études en santé publique
Gründung 1945
Ort Rennes, Frankreich
Studierende ca. 1300
Netzwerke CGE
Website ehesp.fr

Die Schule wurde 1945 gegründet und ist eine Grand établissement.[2]

Berühmte LehrerBearbeiten

  • Gerhard Igl (* 1947), deutscher Jurist und ehemaliger Hochschullehrer an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. L'EHESP, l'INET ou l'ENA, trois grandes écoles pour les décideurs de la fonction publique
  2. École des hautes études en santé publique

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 48° 6′ 58,3″ N, 1° 42′ 8,5″ W