Hauptmenü öffnen

Universität Pau

Universität in Frankreich

Die Universität Pau, in kompletter offizieller Bezeichnung Université de Pau et des Pays de l'Adour (Universität von Pau und der Adour-Region, auch UPPA) ist eine Hochschule in der französischen Stadt Pau mit Außenstellen in der Umgebung, so in Bayonne, Tarbes und in Mont-de-Marsan.

Université de Pau et des Pays de l'Adour
Universität von Pau und der Adour-Region
Gründung 1971
Ort Pau und Umgebung
Leitung Jean-Louis Gout
Studierende 12.000
Website www.univ-pau.fr

Die Universität wurde 1971 gegründet und hat aktuell rund 12.000 Studenten, was Pau nach Bordeaux und Toulouse zur drittwichtigsten Universitätsstadt im französischen Südwesten macht.

Inhaltsverzeichnis

CampusBearbeiten

PauBearbeiten

Der Hauptcampus in Pau ist mit rund 9.000 Studenten noch immer mit Abstand der größte der Universität. Dort sind neben den zentralen Einrichtungen wie der Universitätsbibliothek die Fakultät (UFR : Unité de recherche et de formation) für Literatur-, Sprach- und Humanwissenschaften, die Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie die Fakultät für Naturwissenschaften und Technik angesiedelt.

UFR für Rechts- Wirtschaftswissenschaften, Unternehmensführung – IAEBearbeiten

 
Diagramm des Bau

Die Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung umfasst zusammen mit dem IAE (Institut d'Administration des Entreprises bzw. FDEG-IAE) rund 3.000 Studenten.

BayonneBearbeiten

In Bayonne studieren ca. 2.500 Studenten.

TarbesBearbeiten

In Tarbes studieren 700 Studenten. Es gibt ein STAPS (Sport Bildung).

Mont-de-MarsanBearbeiten

Hier gibt es weitere 300 Studenten.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Universität Pau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien